Dieser Indikator über Bitcoin (BTC) zeigt, wo der Krypto-Markt sich befindet
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Dieser Indikator über Bitcoin (BTC) zeigt, wo der Krypto-Markt sich befindet

Dieser Indikator über Bitcoin (BTC) zeigt, wo der Krypto-Markt sich befindet

Eine aktuelle Umfrage bestätigt, dass die meisten Krypto-Investoren bisher keinen Übergang von einem Bärenmarkt zu einem Bullenlauf erlebt haben. Offensichtlich ist jedoch klar, was sich in den letzten Wochen auf dem Krypto-Markt abgespielt hat, als der Kurs von Bitcoin weiter nach oben klettert und sich vom Tiefpunkt abhebt.

Bitcoins gleitender 200-Wochen-Durchschnitt zeigt, dass wir dem Krypto Bullenlauf nahe sind

Der gleitende 200-Wochen-Durchschnitt der Asset-Klasse, ist ein wichtiger Indikator für die langfristige Entwicklung der Bitcoin-Kurve. Dieser steigt nun nach einem ganzen Jahr des Abwärtstrends wieder mit einer Rate von 5 Prozent gegenüber dem Vormonat an. Diese Zuwachsrate dürfte den Analysten auch bei der Feststellung helfen, in welchem Bereich sich der Krypto-Markt derzeit befindet, wenn es sich um den Übergang vom Bären- zum Bullenmarkt handelt.

Der wichtige Indikator dient bei Bitcoin zur Unterstützung an den Tiefstständen des Bärenmarktes, was letztlich einen Rückgang des Bitcoin-Preises verhinderte. Der Indikator fungiert als Treibstoff, wodurch Bitcoin in einen neuen Bullenlauf überging.

Damals hatten Kryptoanalysten befürchtet, dass eine Unterbrechung des 200-wöchigen gleitenden Durchschnitts die Langlebigkeit von Bitcoin als Finanzanlage infrage stellen würde. In den Augen der meisten Investoren ist dies eine große Bedrohung für den langfristigen Trend des digitalen Goldes, das sich möglicherweise nie wieder erholt.

Der 200-wöchige gleitende Durchschnitt von Bitcoin wächst seit diesem Zeitpunkt wieder mit einer Wachstumsrate von 5 Prozent pro Monat. Das Diagramm des bekannten Kryptoanalytikers “100 Trillion USD” zeigt die durchschnittliche Wachstumsrate in unterschiedlichen Farbtönen.

Anzeige

Es ist deutlich zu sehen, dass sich die Darstellung in eine blaugrüne oder türkisfarbene Farbe mit einem Hauch von Hellgrün dahinter zu verwandeln begann. Vor diesem Zeitpunkt lag der gleitende Durchschnitt von Bitcoin bei seiner niedrigsten Wachstumsrate von 2 Prozent pro Monat, dargestellt im dunkelsten Blauton. Der gleitende 200-Wochen-Durchschnitt von Bitcoin ist im Laufe seiner Geschichte nicht einmal rückläufig gewesen.

Im Hinblick auf die kürzliche Kursentwicklung und die damit verbundene Entwicklung des gleitenden 200-Wochen-Durchschnitts könnte der Bitcoin-Preis in der Nähe eines ausgewachsenen Bullenlaufs liegen. Das bedeutet einen viel kürzeren Marktzyklus vom Tiefpunkt des Bärenmarktes bis zum Höhepunkt des nächsten Hype-Zyklus, wenn dies der Fall sein sollte.

Quellenangaben: newsbtc
Bildquelle: Depositphotos.com

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: