Diese Kryptowährungen hält der bekannte Milliardär Mark Cuban

29.01.2021 15:17 429 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Da die Ethereum-Adresse des amerikanischen Milliardärs Mark Cuban bekannt wurde, kann nun auch eingesehen werden, in welche Kryptowährungs-Projekte er investiert hat. Die Auswahl ist sehr interessant.

Interessante Auswahl an Altcoins

In letzter Zeit erregt der amerikanische Milliardär Mark Cuban, der früher bekannt dafür war, sich eher gegen Bitcoin zu äußern, viel Aufmerksamkeit damit, dass er Kryptowährungen doch sehr gut und sinnvoll findet. Mittlerweile ist auch die Wallet-Adresse des Besitzers der Dallas Mavericks und des Shark Tank-Stars bekannt, nachdem er über Social Media für ein digitales Sammlerstück (NFT) geworben hatte, dass auf dem Marktplatz für nicht fungible Token (NFT) gelistet ist. Laut dem pseudonymen Kryptoforscher Dogetoshi, der ursprünglich die Ethereum-Wallet-Adresse von Cuban getwittert hat, bedeutet, dass die Bewerbung von NFTs auch so ein paar Nachteile mit sich bringt. So werden damit auch die privaten oder identifizierenden Informationen einer Person öffentlich einsehbar. "Bewerbung von NFT = Gift." Mark Cuban antwortete auf den Tweet von Dogetoshi: "Ich habe definitiv meinen Anteil an Shitcoins lol." Mark Cuban gab zu, dass es sich bei der Adresse um seine Adresse handelt, nachdem die Wallet online gestellt wurde. Die Altcoin-Bag von Cuban enthält eine längere Liste von DeFi-Coins. Er hält etwa 134.000 US-Dollar des DeFi-Protokolls Aave, das die überwiegende Mehrheit seines Portfolios darstellt. Mit Aave ist es Benutzer möglich, Krypto-Assets auszuleihen und zu verleihen.

Benutzer, die ihre Krypto-Assets verleihen, verdienen dafür Zinsen, während Kreditnehmer ihre Krypto-Assets als Sicherheit einsetzen. Neben Aave ist der nächstgrößte Altcoin den Cuban hält ein Coin namens Friends With Benefits, von dem er etwa 1.000 USD besitzt. Neben diesen hält er auch 400 USD des umstrittenen Projektes Hex, der Inhabern Belohnungen zahlt, anstatt den Minern. Cuban hält auch eine kleine Menge einer langen Liste von Krypto-Assets.

Das liegt vermutlich daran, dass Krypto-Investoren kleine Mengen ihrer Lieblings-Token an seine Wallet geschickt haben, in der Hoffnung, ihn darauf aufmerksam zu machen und ihn dazu zu bewegen, darin zu investieren.
Bild@ Pixabay / Lizenz

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Die Kryptowährungs-Strategie des Milliardärs Mark Cuban

Welche Art von Kryptowährungen hält Mark Cuban?

Mark Cuban besitzt eine Reihe von Kryptowährungen, darunter Bitcoin, Ethereum und einige kleinere Altcoins.

Warum investiert Mark Cuban in Kryptowährungen?

Cuban sieht Kryptowährungen als eine gute Möglichkeit, um Vermögen aufzubauen und die zukünftige finanzielle Welt zu verstehen.

Was denkt Mark Cuban über Bitcoin?

Mark Cuban sieht Bitcoin als digitalen Vermögensspeicher und schätzt dessen dezentrale Natur.

Hat Mark Cuban jemals schlechte Erfahrungen mit Kryptowährungen gemacht?

Cuban hat in der Vergangenheit einige schlechte Erfahrungen gemacht, insbesondere mit Scam-Kryptowährungen. Er betont jedoch das Lernen aus diesen Fehlern.

Welche Kryptowährungen empfiehlt Mark Cuban?

Cuban hat sich positiv zu Bitcoin, Ethereum und einigen DeFi-Projekten geäußert, aber er betont immer, dass individuelle Forschung wichtig ist.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der amerikanische Milliardär Mark Cuban, der früher gegen Bitcoin war, hat eine interessante Auswahl an Kryptowährungsprojekten, in die er investiert hat, darunter das DeFi-Protokoll Aave, Friends with Benefits und das umstrittene Projekt Hex. Es wird vermutet, dass er auch kleine Mengen anderer Kryptoassets besitzt, die ihm von Investoren zugeschickt wurden.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.