Deutschland verkauft beschlagnahmte Bitcoin im Wert von drei Milliarden Euro

26.06.2024 09:13 449 mal gelesen Lesezeit: 1 Minuten 0 Kommentare

Bitcoin: Jetzt verkauft Deutschland seine Crypto-Milliarden

Laut einem Bericht von STERN.de hat der deutsche Staat begonnen, die im Januar sichergestellten Bitcoins zu verkaufen. Diese stammen aus Ermittlungen gegen illegale Streamingplattformen wie Movie2k und haben einen Wert von über drei Milliarden Euro.

Die Transaktionen sind auf dem Bitcoin-Konto des Bundeskriminalamts nachvollziehbar. Bereits 200 Bitcoins wurden an Plattformen wie Coinbase und Kraken transferiert, während vergangene Woche schon einmal 500 Bitcoins an Bitstamp gingen. Der Verkauf dieser großen Mengen könnte den Markt erheblich beeinflussen.

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung

Bitcoin-Transaktionen werfen Fragen in Sachsen auf

Sächsische Behörden haben Anfang des Jahres fast 50.000 Bitcoins beschlagnahmt, deren aktueller Wert bei rund 2,75 Milliarden Euro liegt, berichtet MDR. Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden ist für diese Vermögenswerte zuständig, bis ein rechtskräftiges Urteil vorliegt.

Trotz laufender Verfahren sollen bereits Teile der Kryptowährungen verkauft worden sein. Dies wirft Fragen hinsichtlich der rechtlichen Grundlagen und möglichen Ansprüche Dritter auf die Erlöse auf – insbesondere Filmschaffende könnten Entschädigungsansprüche geltend machen.

Kryptowährung: Drei Gründe für den Ausverkauf – und warum es weitergehen könnte

WirtschaftsWoche analysiert mehrere Faktoren hinter dem aktuellen Kursrückgang beim Bitcoin. Miner stoßen seit Ende letzten Jahres vermehrt ihre Bestände ab aufgrund reduzierter Belohnungen durch das Halving-Ereignis im April dieses Jahres.

Zudem belasten Zinssorgen sowie Mittelabflüsse aus neu zugelassenen Bitcoin-ETFs den Markt zusätzlich. Trotz institutionellem Interesse zeigen aktuelle Daten eine Konsolidierung nach einer starken Rallye seit September letzten Jahres um fast 140 Prozent.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der deutsche Staat verkauft beschlagnahmte Bitcoins im Wert von über drei Milliarden Euro, was den Markt beeinflussen könnte. Sächsische Behörden haben fast 50.000 Bitcoins sichergestellt und bereits teilweise veräußert, während rechtliche Fragen zu möglichen Entschädigungsansprüchen offen bleiben.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

...
100$ Trading Guthaben geschenkt!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung