CTO von Ripple: So schnell wird es keine einzige Weltwährung geben

CTO von Ripple: So schnell wird es keine einzige Weltwährung geben

Der CTO von Ripple, David Schwartz veröffentlichte eine Reihe von Tweets, in denen er schrieb, dass die Rolle des US-Dollars als Weltwährung jetzt schrumpft.

CTO von Ripple zu einer Weltwährung

Schwartz hat kürzlich auf Twitter ein paar Tweets gepostet, in denen er über die Rolle des US-Dollars als Weltwährung spricht und auch schreibt, dass diese jetzt schrumpft. Er ist allerdings davon überzeugt, dass eine einzige Fiat-Währung oder eine einzige digitale Währung nicht in Kürze den Platz des USD einnehmen wird.

“Ich glaube nicht, dass es bald ein Welt-Fiat geben wird, also wird es auch mit Stablecoins viele davon geben.”

Erst letzte Woche hat das G20 Financial Stability Board (FSB) einen Fahrplan für grenzüberschreitende Zahlungen veröffentlicht. Aus dem gehen die Vorteile von Stablecoins hervor und gleichzeitig werden darin auch deren Risiken bewertet.

Die G20-Mitglieder arbeiten sehr eng mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF), der Weltbank und anderen Finanzorganisationen zusammen, um einen Regulierungsrahmen für die geplanten digitalen Währungen (CBDCs) der Zentralbanken zu entwickeln.

Anzeige

Agustín Carstens, Generaldirektor der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) forderte auf der vom IWF veranstalteten Konferenz am 19. Oktober 2020 ebenfalls eine enge Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Zentralbanken.

Man könnte beinahe vermuten, dass ein weltweiter Stablecoin in Arbeit ist. Schwartz denkt aber, dass es keinen einzigen Vermögenswert geben wird, der sie alle regiert.

“Ich denke, viele digitale und Fiat-Assets werden um diese Rolle konkurrieren, und es gibt Platz für mehr als eine. Ich sehe die Rolle des Dollars als Abwicklungswährung der Welt langsam schrumpfen und der internationale Handel zunehmen.”

Der CTO von Ripple schreibt auch, dass ein neutraler, gerichtsstandloser Vermögenswert erforderlich ist, der als Brücke für CBDCs und andere Arten von Stablecoins dient.

In seiner Rede macht Schwartz deutlich, dass er nicht davon ausgeht, dass XRP das einzige Netzwerk für Zahlungsabwicklungen ist.

“Das XRP-Ledger kann nicht alle Zahlungen der Welt abwickeln, und ich schlage keine” Ein-Netzwerk “-Lösung vor. Das ist völlig unrealistisch. Die Leute wollen verschiedene Dinge und haben verschiedene Probleme. Aber XRP kann der Hub oder das Rückgrat sein, das die schnelle internationale Abwicklung ermöglicht.”

[email protected] Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: