Cindicator Coin- Effektives Asset Management

Cindicator Coin ist die Kryptowährung einer Plattform, die mittels „Hybrid Intelligence“ so exakte Vorhersagen bezüglich Finanzen wie möglich treffen will. Dafür werden Experten wie auch künstliche Intelligenz miteinander kombiniert. Kryptowährungen sind eigentlich nur ein Teilgebiet der Plattform.

Anzeige

Cindicator Coin – Was ist diese Kryptowährung

Bitcoinwiki beschreibt es so:

Der Cindicator schafft die soziale und technologische Infrastruktur, die erforderlich ist, um unter den Bedingungen der hohen Unsicherheit der neuen Wirtschaft wirksame Entscheidungen zu treffen. Durch die Kombination einer großen Anzahl unterschiedlicher Finanzanalysten und einer Reihe von Machine-Learning-Modellen in einem einzigen System entwickeln wir eine Hybrid Intelligence-Infrastruktur für die effiziente Verwaltung von Kapitalgebern in traditionellen Finanz- und Kryptomärkten.

Die Cindicator Kryptowährung wird innerhalb der Plattform dafür genutzt, um Zugang zu dem Cindicator Bot zu bekommen. Indem man Coins auf der Wallet hält, erhält man Zugriff auf mehrere Finanzdienstleistungen. Diese umfassen Indikatoren für traditionelle Märkte und Kryptomärkte, Marktindizes, Hilfsdienstprodukte für den Handel, analytische Produkte wie ICO-Ratings von Kryptowährungen oder Portfolioanalysen von Investoren. Außerdem sollen mit ihr besonders erfolgreiche Finanzanalysten entlohnt werden. Experten, welche ihre Analysen zur Verfügung stellen, bekommen Coins. Die Entwicklung baut auf Ethereum auf, bei der Coin handelt es sich um einen ERC20-Token.

Der eigentliche Zweck der Blockchain der Cindicator Kryptowährung ist die Kombination von Crowd- und künstlicher Intelligenz. Durch diese Kombination sollen Vorhersagen zu Finanzen, Kryptowährungen oder dem Management von Vermögenswerten exakter denn je getroffen werden können. Menschliche und künstliche Intelligenz vereint, sollen dabei helfen, Entscheidungen im Bereich der Finanzen zu tätigen. Auf menschlicher Seite werden über die Plattform Teams aus Mathematikern, Datenwissenschaftlern und Finanzexperten täglich gemäß ihrer Kompetenzen befragt. Die von den Experten abgegebenen Antworten werden zu Datensätzen zusammengefasst und an die künstliche Intelligenz verfüttert. Auf Basis dieser Antworten zieht die KI ihre eigenen Schlüsse. Dank „Machine Learnings“ soll der Bot mit der Zeit immer besser darin werden.

Beim Machine Learning lernen die Computer mit menschlicher Unterstützung selbst und können mit der Zeit eigene Schlüsse ziehen. In den letzten Jahren wurden große Fortschritte im Bereich des Machine Learnings gemacht. Dabei vertraut die künstliche Intelligenz nicht blind jeder Empfehlung. Stattdessen spielt die „confidence weight“ der individuellen Experten eine Rolle. Der Cindicator Bot wägt das Gewicht der einzelnen Antworten danach ab, wie gut der Experte zuvor Vorhersagen getroffen hat. Dabei spielen unterschiedliche Faktoren eine Rolle, etwa wie sehr dieser Experte mit Verlusten oder Gewinnen assoziiert wird. Diese Kombination aus computergenerierten und menschlichen Vorhersagen stellt das Prinzip der hybriden Intelligenz dar.

Die  Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen, jedoch hat ein erster Testlauf an der Moskauer Börse das Potenzial der hybriden Intelligenz gezeigt. Der Bot empfahl 57 Trades, wovon 36 profitabel waren und sich insgesamt eine monatliche Rendite von 3 Prozent ergab. Technisch gesehen steht also einer positiven Prognose nichts im Wege.

Cindicator Coin – Wer steckt hinter der Kryptowährung?

Die Cindi cator Plattform wird von dem gleichnamigen Fintech-Unternehmen betrieben. Cindicator wurde bereits 2015 von Mike Brusov, Yuri Lobyntsev und Artem Baranov gegründet. Mike Brusov besitzt über 8 Jahren Erfahrung darin, neue Unternehmen im Bereich des Big Data zu starten. Yuri Lobyntsev programmiert schon, seit er 10 Jahre alt ist. Er gewann mehrere Wettbewerbe in den Bereichen der Mathematik, Informatik und des Segelns. Artem Baranov gründete verschiedene Firmen, die sich mit Outsourcing, Medizin und Finanzanalysen beschäftigen.

Der Stammsitz von Cindi cator ist in New York, das Unternehmen verfügt auch über diverse Büros in Europa. Als Berater und Partner fungieren Anthony Diiori (Gründer von Jaxx) und Charlie Shrem (Gründer der Bitcoin Foundation). Ebenso Andrej Rusakov (Mitbegründer von Data Capital Management) und der Geschäftsführer der Moskauer Börse, Anton Govor. Außerdem der Director of Engineering von Facebook, Evan Chang. Des weiteren fördert Microsoft das Unternehmen im Rahmen des BizSpark-Programmes.

Cindicator Coin Vor- und Nachteile

Cindicator Coin kaufen scheint nicht besonders viele Anreize zu bieten, wenn man die Finanzanalysen der Plattform nicht nutzen möchte. Die Entwickler versprachen, dass man in Zukunft wesentlich mehr mit der Kryptowährung machen kann. Aber noch muss man abwarten. Trotzdem hat sich der CND Coin Kurs bisher gut entwickelt. Jedoch muss man dennoch beachten, dass der Wert der Coin sehr vom Erfolg der Plattform abhängen wird, da die Coin selbst kaum einen intrinsischen Wert hat.

Cindicator-Coin

Ein Kauf könnte sich lohnen, da die Kryptowährung stark unterbewertet ist. Die Trader scheinen das Potenzial der Plattform noch nicht ganz erkannt zu haben. Sollte die Coin Entwicklung gut vorangehen, wird der Kurs bestimmt noch mal ansteigen. Dass die Entwicklung klappen wird, dafür gibt es gute Chancen. Denn beim Fintech-Unternehmen sind richtige Experten tätig und das Team genießt starken Rückhalt, unter anderem von Microsoft, der Moskauer Börse und weiteren Beratern aus der Kryptoszene. Gleichzeitig ist die Idee hinter der hybriden Intelligenz wirklich originell, macht jedoch auch sehr viel Sinn, denn Machine Learning wird in Zukunft immer wichtiger werden. Die Cindicator Coin Prognose sieht schon deshalb vielversprechend aus, weil hier neue Technologien zu einem sinnvollen Konzept vereint werden.

Cindicator Coin Kurs – Entwicklung – Prognose

Cindicator Coin Kurs – Entwicklung – Prognose

  • Der Kurs startete mit 1 Cent an die Börse. Zu Anfang des Dezembers 2017 konnte man die Cindicator Coin handeln. Am 14. Dezember stieg der Kurs erstmals über 2 Cent. Wenige Tage danach erreichte die Coin einen erstmaligen Höchststand von 7 Cent und verlor danach etwas an Wert. Zum neuen Jahr hin stieg die Coin von 4 auf 7 Cent.
  • Zu Beginn des Januars 2018 wurde der Cindicator Coin Kurs vom allgemeinen Hype erfasst und stieg auf 16 Cent an. Danach sank der Kurs wieder schnell auf 5 Cent je Coin. Im Gegensatz zu vielen anderen Kryptowährungen, bei denen der Kurs nach der Rallye im Januar abflaute, nahm der CND Coin Kurs in der zweiten Hälfte des Januars noch mal ordentlich an Fahrt auf. 25 Cent kostete eine Coin für eine kurze Zeit. Auch dieser Aufstieg hielt nicht ewig, jedoch scheint sich die Cindicator Kryptowährung bei über 10 Cent im Februar zu halten.
  • Die CND Coin Prognose: Eine Garantie dafür, dass der Kurs nochmals steigen wird, kann man nicht 100%ig ausstellen. Wahrscheinlich ist es trotzdem. Möglicherweise wurde man an den Börsen noch nicht auf die Coin aufmerksam und erst muss noch die Entwicklung abgeschlossen werden, bevor es mit dem Kurs richtig bergauf geht. Bis dahin kann der Kurs aber auch wieder an Wert verlieren, wenn es den Märkten allgemein schlechter gehen sollte.

Cindicator Wallet erstellen

Da es sich bei der Coin um einen ERC20-Token handelt, kann man als Cindicator Wallet jene verwenden, die solche auf Ethereum basierenden Tokens speichern können. Dazu gehören MyEtherWallet oder Metamask. MyEtherWallet gehört zu den beliebtesten Wallets für ERC20-Tokens. Um sie zu nutzen, muss man auf ihrer Webseite auf „Create New Wallet“ klicken und den Anweisungen folgen. Nachdem man ein paar Ether Coins auf die MyEtherWallet transferiert hat, sollte sie aktiviert sein.

Wo kann man den Cindicator Coin kaufen?

Cindicator Coin kaufen kann man auf Binance, HitBTC und Mercatox. Auf Binance und Mercatox ist nur der Tausch gegen Bitcoins und Ether möglich. Möchte man die Kryptowährung mit Fiatgeld kaufen, geht das nur auf HitBTC, in diesem Falle auch nur Dollar.

Fazit Cindicator Coin

Ein kluges Konzept mit spannenden neuen Technologien. Die hybride Intelligenz, welche menschliche Erwägungen mit künstlicher Intelligenz kombiniert, könnte bahnbrechend in der Finanzwelt sein.

Hast Du Lust Dir mehr Wissen über Kryptowährungen anzueignen und immer von den aktuellsten ICOs , neusten Airdrops & den profitabelsten Top Coins zu erfahren ? Dann KLICKE HIER und schau in unserem CryptoWealthCenter vorbei.

Anzeige