Cardano: Einführung von Stablecoin rückt näher

Cardano: Einführung von Stablecoin rückt näher

5/5 - (4 votes)

Auf der Cardano Summit 2022, die am 21. November stattfand, kündigte Cardano einen Stablecoin an. Dies würde Cardano zu einer wachsenden Zahl von Netzwerken hinzufügen, die ihre eigenen Stablecoins eingeführt haben.

Der Djed Stablecoin wird ein überbesicherter algorithmischer Stablecoin sein, der durch eine Bitcoin-Reserve gedeckt ist. Wenn mit dem Audit und den Stresstests alles gut geht, wird Djed seinen Mainnet-Start im Januar 2023 sehen.

Anzeige

Die Entwickler von Djed behaupteten, dass der Stablecoin von ADA und SHEN unterstützt und an den US-Dollar gekoppelt sein wird.

Benutzer, die Liquidität in Form von Djed beisteuern, werden von den integrierten Partner und dezentralen Börsen belohnt. Die Entwickler des Djed Smart Contracts wollen ADA-Liquidität langsam und stetig hinzufügne, um ein langfristiges, nachhaltiges Wachstum zu fördern.

Die Einführung der Stablecoin kann positive Auswirkungen auf Cardano haben, einschließlich der Verbesserung von DeFi im Netzwerk. Wie Daten von DefiLlama zeigten, dass Cardanos Total Value Locked (TVL) in letzter Zeit gesunken war.

Anzeige

Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels lag Cardanos TVL bei 50,99 Millionen USD, wobei der Höchststand von etwas über 300 Millionen USD lag. Die erfolgreiche Veröffentlichung und Implementierung eines eigenen Stablecoin könnte  diesen Wert wieder anfeuern.

Nach langem Warten ging dsa jüngste Vasil-Upgrade am 22. September live. Die Entwicklungsindikatoren von Santiment zeigten, dass möglicherweise noch weitere Funktionen in Arbeit sind. Die Entwickler waren seit Ende Oktober sehr aktiv, acuh wenn es einen Rückgang gibt.

Wie sich die Einführung des Stablecoins auf die Preisentwicklung von ADA auswirken wird, bleibt abzuwarten. Einige gehen allerdings davon aus, dass die Entwicklungsaktivitäten und die jüngste Ankündigung für einen Aufschwung sorgen könnte. Während derzeit ein breiter Abwärtstrend auf den Kryptomarkt herrscht, ist es möglich, dass Projekte wie Cardano, die trotz des Trends immer noch aufgebaut werden, mehr Popularität erlangen könnten, sobald sich der Trend umkehrt.

Bildquelle: Pixabay

Anzeige