Analyst: Nächster Bullenlauf könnte Bitcoin auf 100.000 - 340.000 USD bringen
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Analyst: Nächster Bullenrun könnte Bitcoin auf 100.000 – 340.000 USD bringen

Analyst: Nächster Bullenrun könnte Bitcoin auf 100.000 – 340.000 USD bringen

Nachdem die letzte Woche der Bitcoin sich beinahe nicht aus seiner Seitwärtszone zu bewegen wollte, ist er am Sonntag dann doch nach ausgebrochen und bei einem Tief bei rund 3.700 US-Dollar gelandet.

Marktkapitalisierung von BTC könnte im Bullenrun auf über 7 Billionen Dollar steigen

Zwar ist die Stimmung der Krypto-Investoren aufgrund des andauernden Bärenmarktes fast auf dem Tiefpunkt angelangt, doch ein Analyst weist nun darauf hin, dass Bitcoin beim nächsten Bullenrun bis zu 300.000 US-Dollar steigen könnte, sofern sich die Geschichte wiederholt.

Derzeit notiert BTC mit einem aktuellen Kurs von 3704 US-Dollar leicht nach unten. Am vergangenen Wochenende fiel der BTC, da er es nicht schaffte, über einen größeren Widerstand zu kommen. Der Verkaufsdruck nahm zu, sodass er auf 3.670 US-Dollar nach unten wanderte, wobei er dort Unterstützung gefunden hat.

Zwar hat sich die Größe der Kursschwankungen von BTC mit dem anhaltenden Bärenmarkt deutlich verringert, aber die aktuellen Preisbewegungen der Kryptowährung können im Vergleich zu dem, was sie langfristig erwartet, extrem gering sein.

Dabei sprach Scarface, ein bekannter Trader von Kryptowährungen auf Twitter, kürzlich darüber, wie der nächste potenzielle Bullenlauf von Bitcoin aussehen könnte, unter der Annahme, dass sich die Geschichte wiederholt.

Anzeige

“Jedes Mal, wenn Bitcoin 70 Prozent oder mehr abgestürzt ist, war der folgende Zyklusspitzenwert 5,1-16,89 Mal höher als der vorherige. Wenn das noch einmal passiert, dann wird das nächste Allzeithoch etwa 102.000 – 336.000 US-Dollar betragen.” 

Es besteht zwar keine Garantie dafür, dass sich die Geschichte auch in Zukunft noch einmal bestätigen wird, jedoch würde Bitcoin in diesem Fall einen enormen Kapitalzufluss benötigen, damit der Preis auf Höchststände von über 300.000 US-Dollar ansteigt. Demnach hätte Bitcoin eine Marktkapitalisierung von über 7 Billionen US-Dollar.

Zwar mag die Aussicht, dass Bitcoin auf Höchststände von über 300.000 US-Dollar ansteigt, eher ein spektakulärer Traum sein, aber ein prominenter Analyst hebt jetzt hervor, die zunehmende Anzahl von Bitcoin-Transaktionen und das Handelsvolumen an Börsen könnte ein gutes Zeichen zugunsten der Kryptowährung sein.

Mati Greenspan, Senior Market Analyst sagte in einem Gespräch mit Bloomberg:

“Was ich in letzter Zeit beobachtet habe, sind die Anzahl der Transaktionen auf der Bitcoin-Blockchain und die Gesamtvolumina an den Krypto-Börsen, die beide auf dem höchsten Stand seit mehr als einem Jahr sind …. Auch wenn wir uns immer noch offiziell in einer Bärenphase befinden, gibt es viel Grund zum Optimismus.”

Quellenangaben: Newsbtc
© Bild via  Marco Verch Flickr  Lizenz

 

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: