Bitcoin Stablecoin Wrapped BTC läuft ab heute auf der Ethereum-Blockchain

Bitcoin Stablecoin Wrapped BTC läuft ab heute auf der Ethereum-Blockchain

Der neue Bitcoin-gestützte Stablecoin mit dem Namen Wrapped Bitcoin (WBTC) wurde auf dem Netzwerk von Ethereum eingeführt und wird Cross-Chain-Trading Handelsmöglichkeiten bieten.

Bitcoin Stablecoin startet auf der Blockchain von Ethereum

Das Jahr 2018 stand ganz im Zeichen der Diskussion über die Vorteile von Stablecoins. Die Start-up-Unternehmen starteten aktiv ihre in US-Dollar gesicherten digitalen Assets und waren fest davon überzeugt, die Unterstützung der Fiat-Währung werde ihnen helfen, die Volatilität des Marktes zu überwinden.

Bei dem Konzept der Stablecoins wird davon ausgegangen, dass sie durch einige wertbeständige Vermögenswerte gedeckt sind. Nicht nur der US-Dollar ist das einzig mögliche Kapital, sondern auch eine der beliebtesten Varianten.

Das Ziel der WBTC ist es, “mehr Liquidität in das Ökosystem des Ethereums zu bringen, einschließlich dezentraler Börsen und Finanzanwendungen”, wie es auf der Website des Projekts heißt.

Anzeige

Die offizielle Einführung auf Ethereum ermöglicht es den Benutzern, Bitcoin-basierte Transaktionen auf einer anderen Blockchain durchzuführen. So ist WBTC bereits jetzt für den Handel auf verschiedenen Plattformen und Anwendungen verfügbar.

Damals beschrieb BitGo-Vorstand Benedict Chan WBTC als “die Stabilität von Bitcoin und die Flexibilität von Ethereum” und verglich das neue Krypto-Asset mit traditionellen Banknoten.

Trotz der Volatilität gegenüber dem US-Dollar ist BTC die liquideste und stabilste Kryptowährung mit der höchsten Marktkapitalisierung, bemerkte er.

Nach Berichten sind 72.4214 WBTC bereits im Ethereum-Netzwerk, gesichert durch 72.4216 BTC, die in der Blockchain von Bitcoin in Gewahrsam sind.

Was hat WBTC zu bieten?

Mit WBTC kann das Ethereum-Netzwerk zunächst neue Anwendungen und Anwendungsfälle für BTC ermöglichen. Auch wenn WBTC Bitcoin auf das ERC20-Format ausrichtet, so eröffnet es doch neue Möglichkeiten für sich und seine Inhaber.

Es stellt die Cross-Chain-Funktionalität sicher, wobei die Liquidität von Bitcoin, die in die Ethereum Blockchain eingebracht wird, dazu beitragen wird, bei der Entwicklung und weiteren Integration von Anwendungen (DApps) zu helfen.

Mehrere DApps erhalten nun die Möglichkeit, Bitcoin für den Margin-Handel, dezentrale Kredite und Derivatemärkte zu nutzen.

Zum anderen haben Händler mit WBTC auch die Möglichkeit, den Bitcoin-Wert an dezentralen Börsen (DEXs) zu nutzen. Auf der Liste  stehen AirSwap, IDEX, KyberSwap, Loopring, TheOcean und viele weitere. Desweiteren wird es für Wallet-Anbieter und Börsen einfacher werden, verschiedene Währungen zu unterstützen, denn es genügt, nur einen Ethereum-Knoten zu verwalten.

Den Berichten zufolge ist WBTC ein von der Gemeinde geführtes Token, das sich auf die Gewährleistung einer transparenten Führungsstruktur konzentriert. Den Benutzern wird die Möglichkeit geboten, die Live-Token-Versorgung über ein Dashboard auf der WBTC-Plattform zu verfolgen und Informationen über das Token auf anderen Websites anderer Anbieter einzusehen.

Quellenangaben: Coindesk
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: