Bittrex möchte im internationalen Krypto-Handel mitmischen

Bittrex

Bittrex gab bekannt, einen internationalen Zweig zu gründen. Dieser soll Bittrex International heißen und wird verantwortlich für den Krypto-Handel außerhalb der Vereinigten Staaten sein.

Bittrex gründet eine Einheit für den internationalen Krypto-Handel

Der Exchange gab zum Launch der neuen Einheit folgendes offizielles Statement dazu ab:

Die Mission von Bittrex International ist es, eine treibende Kraft in der Blockchain-Revolution zu sein und die Akzeptanz dieser innovativen Technologie auf der ganzen Welt zu erhöhen. Das Unternehmen wird das internationale Geschäft der Börse besitzen und verwalten.

Aber das ist nicht das Einzige, dass das Unternehmen etablieren wird. Der internationale Zweig wird die Grundstruktur liefern, auf der Bittrex Malta Ltd. eine neue Krypto-Handelsplattform in Malta, aufbauen wird. Die neue Börse wird die fortschrittlichen und sicheren Handelsimplementierungen der Exchange nutzen, um bahnbrechende Coins und Token auf der Plattform anzubieten zu können. Diese Coins können die neue Plattform nutzen, um ihre Popularität und ihr Vertrauen bei den neuen Benutzern zu erhöhen.

In Bezug auf die Zukunft der Plattform sagte Bill Shihara, CEO des Unternehmens:

Bei Bittrex nutzen wir unsere sichere, zuverlässige und innovative Plattformtechnologie, um die Blockchain-Revoluation anzukurbeln.

Der Handel soll auf globaler Ebene zugänglich sein

Er sagte weiter, dass das Unternehmen mit einer wachsenden Anzahl von Partnerbörsen aus der ganzen Welt arbeitet. Laut ihm wird die Börse den Blockchain- und Krypto-Handel auf globaler Ebene zugänglich machen. Ziel der Börse ist es, neue originelle Projekte zu finden und auf seiner Plattform verfügbar zu machen.

Die Börse teilte auch mit, dass jedes der “innovativen” Blockchain-Assets, die sie listen würden, für seine kollaborierenden Börsen zugänglich wäre, wenn sie die Gesetze des Heimatlandes der Börse erfüllen.

Bittrex Malta hat Glück mit dem Standort, da dieser kryptofreundliche Regulierungen hat und liberale Gesetzte für Kryptowährungen und Blockchain hat. Die EU hat kürzlich in einem Treffen in Wien, an dem Finanzminister teilnahmen, deutlich gemacht, dass sie den Prozess der Kryptoregulierung nicht beschleunigen wollen.

Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: