Bitfury bringt Bitcoin (BTC) Lightning Network in Geschäfte

Das Unternehmen Bitfury, auch Hauptentwickler des Lightning Network, und Paytomat gehen eine Partnerschaft ein, die das Lightning Network in viele lokale Geschäfte bringt. 

Lightning Network breitet sich aus

Wie bekannt wurde, ist Bitfury eine Partnerschaft mit der beliebten Kryptowährungsplattform Paytomat eingegangen. Dieser Schritt bringt die Akzeptanz des Lightning Network auf die nächste Ebene, da dadurch mehr Menschen die Möglichkeit haben, darüber bezahlen zu können.

Durch die Partnerschaft wird das Lightning Network direkt in die Plattform von Paytomat integriert. Benutzer können dadurch jeden Händler unter der Verwendung des Netzwerks mittels Paytomat App bezahlen.

Zwei erfahrene Unternehmen

Das derzeit in Italien, den Niederlanden, Spanien und in der Ukraine ansässige Unternehmen Paytomat verbindet dank dieser Partnerschaft Händler mit Krypto-Kunden.

Bitfury arbeitet bereits mit vielen Regierungen zusammen. Darunter auch der Regierung der Ukraine, bei dem das Auktionssystem der ukrainischen Regierung auf eine blockchainbasierte Plattform umgestellt wurde.

Kunden können bereits in Restaurants und Boutiquen über diesen Weg mittels Krypto bezahlen. Händler die an einer Anbindung interessiert sind, können sich über die Unternehmenswebseite anmelden.

Über die Paytomat App können Benutzer alle Geschäfte finden, die Kryptos als Bezahlungsmethode akzeptieren. Die App beinhaltet auch eine Multi-Wallet, die immer den aktuellen Gegenwert in Fiat anzeigt.

Bitfury ist einer der Hauptentwickler des Lightning Networks. Dazu wurde eigens eine Tochtergesellschaft namens LightningPeach gegründet. Der Kopf des Entwicklerteams, Pavel Prikhodko hat die Partnerschaft in einem öffentlichen Statement lobend erwähnt. Außerdem ließ er durchklingen, dass es ein Unternehmensziel ist, POS-Terminal in naher Zukunft kryptofreundlich zu machen.

“Der Launch des Lightning Networks erlaubt es Kunden weltweit Kryptowährungen für tägliche Bezahlungen zu nutzen. Durch Partnerschaften wie der mit Paytomat kommen wir einen Schritt näher, um jeden Punkt des Service-Terminals kryptofreundlicher zu machen und um das Lightning Network zu aktivieren.”

CEO und Paytomat Gründer, Yurii Olentir erklärte in einem Statement, dass es, solange es Unternehmen gibt, die bereits sind Kryptowährungen anzunehmen, und Leute diese nutzen wollen, es immer eine Nachfrage für dieses Service geben wird.

“Händler sind bereit, Bitcoin als Zahlungsmethode zu akzeptieren, und Krypto-Enthusiasten sind bereit, damit zu zahlen. Wir werden beiden diese Gelegenheit bieten. Doch mit der Bitfury-Partnerschaft und der Implementierung des Lightning Networks in unserem Ökosystem wird diese Chance jedoch sehr schnell und effizient. Wir freuen uns, die Zukunft des Kryptomarktes gemeinsam zu entwickeln und schnelle Kryptozahlungen zu realisieren.”

Quellenangaben: Coindoo
Bildquelle: Pixabay

Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: