Bitcoins kaufen mit Sofortüberweisung - So einfach geht´s!

Bitcoins kaufen mit Sofortüberweisung – So einfach geht´s!

BTC kaufen per Überweisung

In Bitcoins zu investieren, ist eine Empfehlung und so mancher Verbraucher überlegt, ob das Kaufen so einfach abzuwickeln ist. Die Beschaffung von BTC ist problemlos möglich, einige Voraussetzungen müssen jedoch eingehalten werden. Der Käufer benötigt einen Broker-Account. Eine Bitcoin-Wallet ist ebenfalls unerlässlich und verfügbar im Online, auf dem Smartphone, Desktop.

Die Wallet ist vergleichbar mit einer digitalen Brieftasche. Die aktuelle Version kann heruntergeladen werden. Die Nutzung einer Hardware-Wallet ist möglich, also die “Brieftasche” auf dem USB Stick, zu kaufen im Online Shop. Über ein Bankkonto verfügt wohl fast jeder Konsument.

Bitcoins kaufen Sofortüberweisung – bei vielen Anbietern im Angebot

Als Neuheit offeriert eine große Anzahl Anbieter: Bitcoin Kauf mit sofortiger Überweisung. Die entsprechende Plattform sichert die Zustellung sofort nach dem Zahlungseingang zu. Die Informationen auf der Kauf-Eingabemaske müssen eingegeben werden, das heißt die Anzahl der Kryptowährung und den Betrag, der zur Verfügung gestellt wird.  

  • Wenn die Informationen komplett sind, die Wallet angegeben wurde, dann genügt der letzte Klick, die Coins sind gekauft.
  • Automatisch erscheinen nun die relevanten Daten, die zu der Überweisung via Sofort GmbH gehören.
  • Die Überweisung, welche von der Sofort GmbH durchgeführt wird, präsentieren nicht alle Anbieter als Zahlungsoption.

Viele Nutzer sind erfreut über die Möglichkeit:  Bitcoin Kauf über die Sofort GmbH – die vereinfachte Bezahlmethode. Überweisungsgebühren fallen bei dieser Zahlungsvariante nicht an.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/OtLxsKp0MZE

Schnelle Wege, um BTC zu kaufen

Fachleute meinen mit einem dieser schnellen Wege die Zahlung per sofortiger Überweisung . Neben Mining ist diese Kaufweise die schnellste und sicherste.

Anzeige

Die Sofortüberweisung ist – von Testern bestätigt –  der schnellste Weg, um an diese begehrte Kryptowährung zu gelangen.

BTC werden sozusagen gegen Euros getauscht. Der Kunde wählt die entsprechende BTC Menge. Der Gegenwert wird nach erfolgter Transaktion direkt in der Wallet gutgeschrieben. Lange Wartezeiten entfallen, die Bezahlmethode ist eine der sichersten. Banken kommen gar nicht ins Spiel, nur das Konto des Käufers ist “beteiligt.”

Kryptowährung interessant für Spekulanten

Es gibt nur eine begrenzte Anzahl von den Coins auf dem Markt. Statt Coins zu erwerben, war eine Zeitlang das Mining “in”, davon sind die Nutzer wieder abgekommen. Der exorbitante Stromverbrauch und die notwendigen technischen Voraussetzungen ermöglichten nur wenig Usern diese Alternative.

Aktuell ist es für den Käufer attraktiv: Erwerben via Überweisung – Sofort GmbH. Diese Zahlungsart ist simpel und garantiert, dass der überwiesene Betrag zeitnah beim Verkäufer auf seinem Konto auftaucht. Allerdings muss das Online-Banking verfügbar sein. Der Bitcoin Kauf  und insbesondere die Möglichkeit, die Zahlungsart Sofortüberweisung anzuwenden, sind optimal.

Bitcoin Kauf via Sofortüberweisung ist ohne Verifizierung möglich. Die Eingabe von PIN und TAN ist zwar unumgänglich, jedoch das involvierte Klarna Verfahren ist absolut sicher. Die notwendige Bitcoin Wallet ist rasch einzurichten. Es sei denn, der Käufer wünscht die Hardware-Wallet. Diese Variante ist zwar sicher, muss aber extern gekauft werden.

Bitcoins – Die Kryptowährung mit dem größten Bekanntheitsgrad

Der rasante Aufstieg von Bitcoins ist sagenhaft. Die begehrteste Kryptowährung zu kaufen, ist für viele Konsumenten eine sichere Geldanlage. Der Käufer kann sicher sein, der Bitcoin behält seinen Kurswert, ist inflationssicher. Es ist eine erwiesene Tatsache, dass einige Anleger mit relativ wenig Coins nach kurzer Zeit Millionäre wurden.

Wenn es heutzutage nicht mehr so drastisch ist, streichen die Anleger trotzdem stattliche Gewinne ein. Langfristige Anlagen sind bei dieser Währung ideal. Viele Geschäftsleute im Ausland, man nehme nur die Türkei, deren Währung nicht mal als stets sinkend zu vermerken ist, sondern nur noch als Katastrophe, greifen zu dieser Alternative.

Die Unternehmer atmen auf, ihre Finanzen sind nicht nur sicher, sondern bringen sogar Gewinn, indem die BTC sich nur in der Wallet befinden.

Coins kaufen via sofortiger Überweisung – ist unkompliziert, rasch und sicher. Mit Bitcoin hat der Verbraucher eine Möglichkeit gefunden, sein Geld anzulegen. Erst nach einiger Zeit kristallisierte sich der wahre Wert.  Aktuell ist diese kryptische Währung nicht nur ein optimales Mittel, Kapital anzulegen, sondern verspricht hohe Renditen.

BTC kann zum Bezahlen verwendet werden. Bitcoins kaufen Sofortüberweisung nutzen, dieses Motto ist schon vielen Nutzern geläufig. Die Sofortüberweisung sorgt für die gesicherte Verbindung. Kaufen mithilfe des Brokers ist mit dieser Zahlungsvariante durchführbar.

Manche Konsumenten sind etwas ängstlich in Bezug auf persönliche Daten, die nicht öffentlich werden sollen. Die Sorge ist unbegründet, Sofortüberweisung wird ohne Verifizierung realisiert. Eine Verbindung zum Bankkonto des Users muss nicht aufgebaut werden, die Anmeldedaten für das Online Banking genügen. Sofortüberweisungen können von überall weltweit getätigt werden.

Bitcoin Kauf mit  Sofortüberweisung TÜV-zertifiziert; ja das entspricht der Wahrheit. Die Sofortüberweisung ist zertifiziert vom TÜV und sehr sicher. Die Zugangsdaten zum Online Banking und die mobile TAN sind alles, was der Käufer benötigt. Das Kapital in Bitcoins anzulegen, gewährleistet Chancen auf hohe Renditen.

Weitere Einzelheiten zu den Zahlungskonditionen

Die Sofortüberweisung geht nach Eingabe der relevanten Daten automatisch vonstatten. Persönliche Daten wie Kontonummer werden nicht verlangt.

  • Geldtransfers erfolgen ohne Weitergabe persönlicher Daten
  • Die herkömmliche Banküberweisung dauert zwei bis drei Werktage.
  • Der Betrag wird dem Konto des Empfängers zeitnah gutgeschrieben.

Prinzipiell ist die komfortable Transaktion – Bitcoin Kauf mit  Sofortüberweisung – einfach, problemlos und sicher. Von den Anbietern wird zugesichert, dass keine Wartezeit anfällt, sondern der Käufer in wenigen Minuten über seine ersten Verkäufe in seiner Bitcoin Wallet verfügen kann. Diese digitale Währung findet zunehmend Akzeptanz, nicht nur beim Verbraucher, sondern auch in der Handelswelt.

Wie bereits erwähnt, ist die rasche Verkaufsabwicklung innerhalb weniger Minuten optimal. Wo kann ich kaufen? Der betreffende Marktplatz präsentiert Anlaufstellen. Die Registrierung bei einem seriösen Broker ist eine Alternative.

BTC Transaktion

Kurze Zusammenfassung: mühelos Bitcoins kaufen in drei Schritten

Schritt 1

Ein Account auf der Plattform muss verfügbar sein. Dazu reicht die Registrierung. Welche Daten für die Registrierung notwendig sind, wird dem User erläutert.

Schritt 2

Der Käufer muss die entsprechende Bitcoin Wallet besitzen, vergleichbar mit einem digitalen Bankkonto. In dieser Wallet werden alle Transaktionen vermerkt, wie Einkauf, Verkauf. Verschiedene Wallet Arten wurden erläutert. Die neu erworbenen Coins findet der Käufer in seiner Bitcoin Wallet innerhalb weniger Minuten.

Die Wallet gibt automatisch eine Bitcoin Adresse, welche beim Bestellen unbedingt angegeben sein muss. Nach jeder Transaktion wird eine neue Adresse vergeben, dies zur Erhöhung der Privatsphäre eines jeden Kunden. Es ist sinnvoll, die gegebene Adresse (ziemlich kompliziert mit Ziffern) zu kopieren, um Eingabefehler zu vermeiden. Experten haben Empfehlungen zu der Frage welche Wallet nehme ich:

  • Anfänger – Online Wallet
  • Fortgeschrittene – Software Wallet (nur für den Desktop)
  • Profi – Hardware Wallet, als überaus sicher gepriesen.

Ein Tipp: Die Details der Wallet niemals digital speichern. Wie in früheren Zeiten auf einem Zettel notieren: Login Name, Password, Recovery Seed. Ein mobiles Gerät verfügt über konstante Verbindungen mit dem Internet. Was auf dem handgeschriebenen Zettel steht, kann kein Hacker knacken.

  • Zu berücksichtigen ist darüber hinaus, dass das Vergessen des Passwortes dazu führt, dass der Bitcoin im wahrsten Sinne des Wortes einfach weg ist. Der Zettel mit dem notierten Passwort darf daher auch nicht verloren gehen.
  • Empfehlenswert ist, die Daten an mehreren Stellen zu hinterlegen, die außerhalb des Internets sind. Der Computer kann plötzlich das Zeitliche segnen und mit ihm die Passwörter.
  • In diesem Bereich kann nicht die Hilfe “Vergessenes Passwort” realisiert werden. Vergessenes Passwort – Bitcoins weg auf Nimmerwiedersehen.

Eine Studie ergab, dass ungefähr 20 % des Bitcoin auf diese Weise verschollen sind. Rechtmäßige Erben konnten ebenfalls nicht in den Besitz des Bitcoin Kapitals  kommen, denn der Erblasser hinterließ keine Informationen bezüglich des so ungemein wichtigen Passwortes. Ein Beispiel ist besonders beeindruckend.

Ein Student besaß Bitcoin zu der Zeit, als der Wert an die 50 Euro pro Bitcoin betrug. Der Student begab sich ein Jahr auf Reisen, der Bitcoin stieg rapide. Als der Student sein Bitcoin Vermögen holen wollte, denn dieses war annähernd 50.000 Euro wert, hatte er leider das Passwort vergessen. Seine Bitcoins sind für immer weg. Da es sich prinzipiell um ein äußerst langes und kompliziertes Passwort handelt, welches aus unendlich vielen Ziffern besteht, kann sich kein normaler Sterblicher dieses Passwort mal so eben merken.

Schritt 3

Bitcoins kaufen. Die genaue Anzahl der Bitcoins, die für den überwiesenen Betrag, beispielsweise 10.000 Euro, erhältlich sind, werden automatisch errechnet. Da BTC sehr wertvoll ist, besteht die Möglichkeit, Teile zu erwerben. Der aktuelle Kurs ist 5.713 Euro, bei 10.000 Euro wäre das dann mal gerade ein kompletter Bitcoin, der Rest kann in Teilen gekauft werden.  

Warum Bitcoin?

Bitcoin ist nicht international, sondern sogar staatenlos. Ganz sicher ist sich niemand, wer diese Kryptowährung “erfunden” hat, der Name Satoshi Nakamoto geistert im Internet herum. Wer oder um welche Gruppe es sich handelt, kann kein Mensch sagen.

Der Käufer kann die Bitcoins weltweit einsetzen, Fremdwährungen sind nicht relevant in diesem Bereich. Dieser Coin ist in aller Munde, denn der Kurs steigt. Anfangs erreichte der Kursverlauf exorbitante Höhen, aktuell steigt der Kurs stetig. Somit ist der Coin als Wertanlage empfehlenswert.

Sollte der Kurs mal sinken, was auch schon geschah, muss der Besitzer nicht gleich mit Panik reagieren. Der Kurs wird in wenigen Tagen wieder steigen. Die begrenzte Anzahl von 21 Millionen Coins auf dem Markt macht diese Kryptowährung noch begehrter.

Der Konsument darf nicht vergessen, dass diese Währung ein spekulatives Instrument ist. Wer jedoch die Spannung liebt, ist hier richtig. Viele Anleger haben sich einen Teil ihres Vermögens in den genannten Coins gesichert. Der Bitcoin wird von Investoren und von Unternehmen anerkannt und hat den Bekanntheitsgrad so weit erhöht, dass jeder Verbraucher weiß, was Bitcoins sind.

 

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: