Bitcoin wieder im Aufschwung, was treibt die Krypto-Rallye an?

Bitcoin wieder im Aufschwung, was treibt die Krypto-Rallye an?

Der Krypto-Markt hat heute an Fahrt gewonnen, wobei viele unterschiedliche Kryptowährungen in den letzten 24 Stunden an Wert gewonnen haben. 

Grüne Welle am Krypto-Markt: Bitcoin wieder im Plus

Der Bitcoin-Preis stieg gestern von 8.150 Dollar auf 8.600 US-Dollar innerhalb von nur zwei Stunden. Die Top-Coins folgten erstaunlicherweise dem Wachstum von BTC, was bisher nicht der Fall war. Auch die Preise einiger Altcoins stiegen stärker an als die führende Kryptowährung.

Am größten ist der Gewinn bei Binance Coin und Bitcoin SV, deren Preise in den letzten 24 Stunden um mehr als 4 Prozente gestiegen sind. Bei der dezentralen Plattform für die Anwendungsentwicklung Ethereum stieg die digitale Währung Ether, zum aktuellen Zeitpunkt um mehr als 3,29 Prozent auf CoinMarketCap.

Binance Coin profitiert von zahlreichen Windbewegungen, behaupten zahlreiche Marktexperten. “Binance ist aus verschiedenen Gründen Vorreiter”, sagt Marouane Garcon, Geschäftsführerin der Krypto-to-Crypto-Derivate Plattform Amulet. “Sie haben eine bevorstehende Coin-Burn, sie haben gerade den P2P-Handel in China gestartet, und sie akzeptieren WeChat und AliPay als Fiat auf der Rampe”, fügte er hinzu.

Nach Ansicht der Analysten gab es mehrere Faktoren, warum der Markt so positiv gestimmt war. Dazu gehörten die Zentralbankpolitik, die optimistische Stimmung über die mögliche Zulassung des ersten Bitcoin Exchange Traded Fund (ETF) und die aktuellen Fortschritte, die von Binance berichtet wurden.

Anzeige

Der CEO des Hedge-Fonds-Managers BitBull Capital, Joe DiPasquale erklärte:

“Der heutige Anstieg von 4 Prozent auf über 8.600 USD kann auf zwei Hauptfaktoren zurückgeführt werden, wobei der erste die Entscheidung der US-Notenbank ist, die Käufe von Staatsanleihen und die Expansion der Bilanz wieder aufzunehmen, was eine Liquiditätskrise in der US-Wirtschaft signalisiert. Des Weiteren sind es die positiven Kommentare von Bitwise zur Bitcoin-ETF-Entscheidung, die bis zum 13. Oktober erwartet werden”. 

Trotz des ganzen Optimismus, hat die US-Börsenaufsicht den Bitcoin-ETF Vorschlag abgelehnt, wie wir bereits berichtet haben. Bitcoin-Bullen sollten aufgrund der jüngsten Gewinne der digitalen Währung vielleicht nicht zu optimistisch sein, sagte Garcon, Geschäftsführer der Crypto-to-Crypto-Derivative-Plattform Amulet .

“Bitcoin lag vor ein paar Wochen bei 10.000 US-Dollar und jetzt freuen sich die Leute über einen kleinen Schritt nach oben. Ich wäre noch nicht zu optimistisch.” 

Quellenangaben: Forbes
Bildquelle: Depositphotos

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: