Bitcoin-Warnung macht den Krypto-Markt unsicher

Bitcoin-Warnung verunsichert den Krypto-Markt

Aktuell ist der Bitcoin immer noch etwa 1.000 US-Dollar unter dem Preisniveau der 7-Tage-Chart (11. August), jedoch hält die heutige Erholung den König aller Kryptowährungen deutlich über dem psychologischen Preisniveau von 10.000 US-Dollar. So beobachten Anleger und Trader nervös die Kursentwicklung, als sich die Marktstimmung verschlechterte und auf das niedrigste Niveau seit Dezember 2018 fiel.

Bitcoin-Kurs steigt, Markt wird unruhig

Seit einigen Wochen schwankt der Bitcoin-Preis um die 10.000 US-Dollar pro Bitcoin, wobei die Hoffnung vieler besteht, dass Bitcoin zu einem sicheren Hafen vor unruhigen Börsenzeiten wird.

Krypto-Anleger haben jedoch Bedenken, da der Crypto Fear and Greed Index “extreme Angst” aufwies und Anfang dieser Woche auf einen Tiefststand von 244 Tagen fiel, als Bitcoin auf rund 3.000 USD krachte.

Die Spannung auf dem Krypto-Markt ist seit Ende Juni so hoch wie nie zuvor, da die Begeisterung über die Pläne von Facebook für seinen Bitcoin-Rivalen den Höhepunkt erreicht hat. Die Regulierungsbehörden sind inzwischen in die Tiefe getaucht, nachdem sie ihre Unzufriedenheit mit dem Social Media-Riesen deutlich machen.

Anzeige

Christel Quek, ein Manager für Partner- und Geschäftsbeziehungen bei Bolt Global erklärte:

“Die aktuelle regulatorische Blockade bei den Plänen von Facebook für den digitalen Token hat die Stimmung der Anleger für Kryptowährungen eingetrübt”. 

Im Moment liegt der Angstindex bei 20, ist aber zu Beginn dieser Woche bis auf 11 gefallen, da der Preis im August stark gefallen ist.

Der Bitcoin-Preis sank seit dem Tiefststand des Index um weitere 2 Prozent, wobei dem Markt für Kryptowährungen in der vergangenen Woche mehr als 30 Milliarden US-Dollar entzogen wurden.

In der Branche der Bitcoin- und Kryptowährungen haben einige auf den Rückgang des breiteren Krypto-Marktes zusammen mit dem Bitcoin-Preis hingewiesen.

Quek fügte hinzu:

“Bitcoin und die wichtigsten Kryptowährungen wie Litecoin, Ethereum und Ripple’s XRP sind seit dieser Woche gesunken, belastet durch die Sorgen über eine sich verlangsamende Wirtschaft”. 

Quellenangaben: Forbes.com
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: