Bitcoin Mining Hardware – Wichtige Fakten zum Minen von BTC

BTC minen
Einfach Geld verdienen, indem man den Rechner anstellt und nebenbei laufen lässt? Mit der richtigen Bitcoin Mining Hardware ist das möglich. Wir zeigen, was man dafür braucht und wie es funktioniert.

Was ist das Mining?

Beim Mining, auch Schürfen genannt, schaffst Du an deinem PC neue Bitcoins. Indem dein Rechner komplizierte mathematische Aufgaben löst, erzeugt er neue Blocks, welche der Blockchain der Kryptowährung zugefügt werden. Beim Erzeugen neuer Blocks werden neue Bitcoins geschaffen und als Belohnung an die Miner verteilt. Es erfüllt wichtige Aufgaben für das Netzwerk, unter anderem werden dadurch erst Transaktionen möglich.

Anzeige

GPU oder ASIC?

Der wichtigste Bestandteil des Equipments zum Schürfen stellt der Miner dar. Hierbei kann es sich entweder um eine leistungsstarke Grafikkarte oder um einen ASIC handeln. Früher wurden auch CPUs genutzt, diese bekommen aber bei weitem nicht mehr die benötigte Hash-Power hin.

  • Die Hash-Power oder Hash-Rate gibt im Grunde an, mit welcher Geschwindigkeit neue Blöcke geschaffen werden. Je mehr, desto besser. Jedoch muss man auch die Stromkosten im Auge behalten. Eine hohe Hash-Rate bringt einem nichts, wenn die Stromkosten die Gewinne wieder aufzehren.
  • ASICs stellen die effizientesten Miner dar, was Leistung und Stromkosten anbelangt. Sie sind jedoch auch sehr teuer.
  • Mit GPUs lassen sich ebenfalls Kryptowährungen schürfen, jedoch ist ihre Lebenserwartung geringer als die der ASICs. Die Investition ist mit ASICs wesentlich höher, rechnet sich jedoch auch schneller.
  • Es kommt auch stark auf die Preislage an. Der Preis von GPUs und ASICs kann fluktuieren und manchmal könnte es billiger sein, mit GPUs einzusteigen.
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/xxvqT_Y8rl4

Gute GPUs

Nvidia Grafikkarten stellen eine gute Investition als Equipment dar. Die GeForce GTX 1070 eignet sich hervorragend für das Minen. Zwar ist diese Grafikkarte recht teuer, jedoch liegt die Leistung und der Stromverbrauch in einem guten Verhältnis.

Möchtest Du keine Nvidia verwenden, dann sind die Grafikkarten von AMD eine gute Alternative. Die Radeon RX580 ist das zurzeit beste Modelle von AMD zum Mining und daher oft ausverkauft.

Gute ASICs

Spricht man von ASIC Hardware für das Minen, dann meint man zumeist die Antminer von Bitmain. Das leistungsstärkste Gerät aus dieser Reihe ist bislang der S9. Für einen hohen Preis bekommst Du damit die beste Bitcoin Hardware. Als Alternative gibt es noch die Avalon-ASICs des Herstellers Canaan.

Andere Hardware

Mit den Minern an sich ist es noch nicht getan, jedoch kommt die Bitcoin Mining Hardware ohne viele Zusätze aus. Ein schickes Gehäuse ist überhaupt nicht nötig und es befördert die Ventilation, wenn die Miner frei stehen. Eine gute Kühlung gehört auf jeden Fall zum Equipment und am Netzteil sollte auch nicht gespart werden. Das Netzteil muss eine große Menge an Strom bewältigen können, ohne Schaden zu nehmen.

 

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: