Categories: BitcoinNews

Bitcoin-Halving – kommt es vor dem Ereignis noch zu einem Dump?

Die ganze Kryptowelt hat sich dieses Jahr einen wichtigen Termin im Kalender markiert. Den Tag rund um das Bitcoin-Halving-Ereignis, bei dem die Blockbelohnung halbiert wird. Viele gehen davon aus, dass der Preis durch dieses Ereignis explosionsartig nach oben steigen wird. Doch wie sieht es davor aus?

Bitcoin Halving – wie sieht es mit dem Preis davor aus?

Obwohl viele davon ausgehen, dass der Bitcoin-Preis bis zum Halving noch steigen könnte, gehen zwei Krypto-Analysten davon aus, dass das Gegenteil der Fall sein wird.

Einer davon ist der Händler und technische Analyst von Rekt Capital. Er meint, dass BTC zur Tendenz neigt, vor dem Halving-Ereignis noch zu korrigieren, bevor die Blockbelohnungen halbiert werden.

Bis das wohl bereits mit Spannung erwartete Ereignis eintritt, bleiben noch 78 Tage. Laut Rekt Capital fiel der Bitcoin etwa 100 Tage vor dem ersten Halving-Ereignis um 50 Prozent, beim zweiten um 38 Prozent.

“Es gibt immer einen Rücklauf vor der Halbierung (Shake-Out). Dieser vorlaufende Rücksetzer war in der Vergangenheit für viele Investoren eine Bärenfalle.

Anzeige

Viele Anleger verkaufen ihre Bitcoin, um ihre Gewinne zu verbuchen, während andere aus Angst vor einem starken Abwärtstrend verkaufen und aus ihren Investitionen sozusagen herausgeschüttelt würden. In jedem Fall verpassen beide Arten von Investoren die zukünftigen exponentiellen Aufwärtstrends.”

Der Analysekollege von Rekt Capital, Joseph Young teilt diese Ansicht über den Shake-Out vor der Halbierung. Er denkt, dass die Miner, die BTC für die Stromversorgung des Netzwerks verdienen, wenn sie Bitcoin im Vorfeld dieses Ereignisses verkaufen.

Die Preis-Vorhersagen für den Zeitpunkt nach dem Halving sorgen auch für verschiedene Zahlen.

Der bekannte Analyst Peter Brandt sagt, dass der Bitcoin am Anfang eines langfristigen parabolischen Trends steht, der den PReis von BTC auf 100.000 US-Dollar bringen könnte. Tone Vays ist da etwas konservativer und sieht eine Rally bis rund 45.000 US-Dollat.

Der Chief Strategy Officer von CoinShares, Meltem Demirors meint, dass die Institutionalisierung von BTC eine parabolische Rally nach der Halbierung sogar verhindern könnte.

Bildquelle: Pixabay / TeroVesalainen

Anzeige
Blockchain Hero Staff

Recent Posts

Binance Futures reduziert maximalen Heben auf 20x für bestehende Händler

Nachdem die Spot- und Derivateplattform FTX bekannt gegeben hat, den Hebel von über 100x auf…

5 Stunden ago

Warum Bitcoin beinahe die 40.000 US-Dollar erreicht hat

Bitcoin ist über die Nacht von Sonntag auf Montag ein Comeback gelungen, als BTC die…

6 Stunden ago

CEO von Binance: Binance US überlegt Börsengang

Der CEO von Binance, Changpeng Zhao, kurz CZ, hat einen möglichen Börsengang für Binance US…

3 Tagen ago

Neuer Milliardär an Board: Thomas Peterffy hat in den Kryptomarkt investiert

Wieder hat ein Milliardär bekannt gegeben, einen Teil seines Vermögens in den Kryptomarkt investiert zu…

3 Tagen ago

Analysten sehen Bitcoin bis 15.000 USD fallen, während der US-Aktienmarkt 15% absackt

Der Kurssturz am Montag zeigte eine leichte Vorahnung für das, was am US-Aktienmarkt zu erwarten…

3 Tagen ago

Tether möchte für Transparenz sorgen – in kommenden Monaten soll ein Audit stattfinden

Wie der General Counsel von Tether bekannt gab, werde man in wenigen Monaten ein vollständiges…

4 Tagen ago