Du möchtest Bitcoins erwerben? | 10 Tipps beim Kauf von BTC

Bitcoins erwerben – So kaufst Du Bitcoins! 

BTC erwerben

Wie kann ich Bitcoins erwerben? Diese Frage stellen sich am Anfang viele Neulinge der Cryptoszene . Bitcoins sind ein alternatives Online-Währungssystem, das als eine Form von digitalem Geld fungiert. Sie werden sowohl als Investition als auch als Zahlungsmethode für Waren und Dienstleistungen verwendet und als Mittel für Transaktionen angepriesen, ohne dass Dritte einbezogen werden müssen. Trotz ihrer wachsenden Popularität akzeptieren die meisten Unternehmen BTC immer noch nicht, der Online-Coin ist aber eine interessante Investitionsform. Bitcoins erwerben kannst du auf verschiedene Weise. Derzeit kannst du einen BTC für 6.857 Euro erwerben.

Es gibt mindestens drei Möglichkeiten, BTCs zu erwerben . Zuerst könntest du deine eigenen Bitcoins abbauen und dadurch erwerben. Zweitens, du könntest welche zum Erwerben von einer Börse kaufen. Drittens kannst du zum Anteile an einem Fond kaufen, der in BTCs investiert hat.

Kritische Punkte beim Kauf von BTC

Das Problem ist, dass Menschen Geld erwerben können, indem sie Dinge kaufen, die im Wesentlichen wertlos sind, wie gebrauchte Briefmarken, Beanie Babies und (historisch) Tulpenzwiebeln. Tulipmania operierte nach der “bigger fool”-Theorie, auch bekannt unter Aktienhändlern als “momentum investing”. Z.B. können Tulpenzwiebel-Preise total überteuert sein, aber sie steigen dennoch im Preis. Man mag ein Narr sein, sie zu erwerben, aber man erwartet, dass ein größerer Narr sie für noch mehr Geld kauft. Ersetze einfach “buy low, sell high” durch “buy high, sell higher”. Das funktioniert, bis dir die Narren ausgehen.

Du kannst jedoch Dinge kaufen, die nicht von größeren Narren abhängen, wie Land und Gold. Ihre Preise können dramatisch schwanken, aber auf lange Sicht behalten sie ihren realen Wert. Als die Preise für Tulpenzwiebeln stürzten, wollten alle verkaufen. Wenn die Goldpreise fallen, freuen sich die Menschen mit Geld auf eine “Anlagemöglichkeit”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/Bt_2p9CkGIg

Haben Bitcoins beim Kauf einen Wert?

Bitcoin ist eine digitale Währung zum kaufen. Wenn du eine Kamera für 250 Euro kaufen möchtest, dann brauchst du einen Weg, um 250 Euro an den Verkäufer zu überweisen. Theoretisch spielt es keine Rolle, ob du bar bezahlen, einen Scheck ausstellen, das Geld per E-Mail über PayPal versenden oder Bitcoin verwenden möchtest. In Wirklichkeit nimmst du eine Reihe von Faktoren wie Komfort, Sicherheit und Transaktionskosten in Einklang bringen.

Anzeige

Der Preis eines Coins kann steigen, weil er zum Beispiel für Technologie Enthusiasten attraktiv ist und weil wir alle Geschichten darüber lesen, wie Menschen, die BTC kauften, Vermögen gemacht haben – oder nicht gemacht haben. Aber wie Tulpenzwiebeln können Bitmünzen wertlos sein, wenn die Blase platzt.

Man könnte argumentieren, dass Banknoten auch keinen inneren Wert haben. Allerdings werden Banknoten von Regierungen unterstützt, die ein starkes Interesse daran haben, ihren Wert relativ stabil zu halten. Regierungen kümmern sich (noch) nicht darum, was mit Bitmünzen passiert.

Was brauchst Du um eine Kryptowährung zu kaufen?

  • Du benötigst zum Kauf von Kryptowährungen eine Wallet – eine sogenannte digitale Geldbörse. Bitcoins werden in digitalen Geldbörsen aufbewahrt, die verschlüsselt sind, um dein Geld zu schützen. Diese Brieftaschen können entweder lokal oder online aufbewahrt werden. Online-Dienste gelten im Allgemeinen als weniger sicher, da dein Geld möglicherweise verloren gehen könnte, wenn etwas Katastrophales passiert. Bei lokalen Diensten liegt es in deiner Verantwortung, deine Daten zu sichern
  • Die meisten etablierten Anwender empfehlen beim Kauf von Bitcoin aus Sicherheitsgründen die Verwendung einer lokalen Geldbörse. Lokale Wallets erfordern in der Regel die Überprüfung der gesamten Blockkette, die die Historie aller Transaktionen darstellt. Das Hosting einer Blockkette trägt dazu bei, dass Bitcoin läuft und sicher ist. Die erste Synchronisation dieser Blockkette kann einen Tag oder länger dauern.
  • Beliebte lokale Geldbörsen sind Bitcoin QT, Armory und Multibit. Multibit erfordert nicht das Herunterladen der gesamten Blockkette. Du kannst auch eine mobile Wallet eröffnen. Beliebte Anwendungen sind unter anderem: Blockchain und CoinJar.

Coins mit Mining erwerben: Bitcoins erhalten durch “Schürfen”

Bitmünzen werden von Menschen, die Probleme mit Computern lösen, “abgebaut”. Am Anfang war der beste Weg, mit dem Schürfen von BTC Geld zu verdienen und sie zu erwerben, sie mit einem Heim-PC abzubauen. Doch je mehr Miner es gibt, desto schwieriger wird der Abbau von Bitcoins. Heute braucht man spezialisierte Bitcoin Mining Hardware und man muss sich einem “Minenpool” anschließen, in dem viele Miner zusammenarbeiten und die Ergebnisse teilen. BTC sind kein reiner Gewinn wegen der Kosten der Hardware und des Stromverbrauchs beim Erwerben.

Allerdings muss es neben Bitcoins Dutzende von digitalen Währungen geben, und die CoinChoose Website listet eine Top 20 auf. Bekannte Alternativen sind Ethereum, Litecoin, Dogecoin und Bytecoin. Ethereum ist interessant, weil es von einer Allianz mit JP Morgan, Microsoft, Intel, Banco Santander, Credit Suisse Group, UBS und BP unterstützt wird. Es wurde entwickelt, um Transaktionen sehr viel schneller als Bitcoin durchzuführen und sein Hashing-System ist dezentralisiert. Ethereum begünstigt Einzelpersonen, nicht Bergbau-Pools.

Bitcoins erwerben – Mit deinem Geld kannst Du BTC kaufen

  • Sobald du eine Wallet hast, verwendest du eine traditionelle Zahlungsmethode wie der Kauf mit Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Debitkarte, um BTC in einer Bitcoin-Börse zu kaufen (Beispiel: Coinbase). Die Coins werden dann auf dein Wallet übertragen. Die Verfügbarkeit der oben genannten Zahlungsmethoden richtet sich nach dem gewählten Gerichtsstand und Umtausch.
  • Denke daran, dass “Bitcoin Exchange” und “Bitcoin Wallet” nicht gleich sein müssen. Bitcoin-Börsen zum Bitcoins kaufen sind eine Art Forex-Börsen – Orte, an denen du den Coin gegen eine Fiat-Währung handeln kannst, z.B. BTC gegen USD und umgekehrt (z.B. in den USA). Während Börsen den Benutzern Wallet-Fähigkeiten bieten, ist es nicht ihr Hauptgeschäft.
  • Da die Geldbörsen sicher aufbewahrt werden müssen, ist es nicht empfehlenswert, Coins für größere Mengen oder längere Zeiträume aufzubewahren. Daher ist es am besten, deine BTCs in ein sicheres “Portemonnaie” zu transferieren. Sicherheit muss deine oberste Priorität sein, wenn du Bitcoin kaufen möchtest. Entscheide dich immer für die mit Multi-Signatur-Funktion.
  • Die gängige Annahme, dass Bitcoins und Co. in einer Wallet aufbewahrt werden, ist technisch nicht korrekt. Sie werden nirgendwo gespeichert. Bitcoin-Salden werden mit öffentlichen und privaten “Schlüsseln” geführt, d.h. langen Zahlen- und Buchstabenfolgen, die durch den mathematischen Verschlüsselungsalgorithmus, mit dem sie erstellt wurden, verbunden sind. Der öffentliche Key (vergleichbar mit einer Kontonummer oder IBAN) dient als Adresse, an die andere Bitcoins versendet werden können.
  • Der privat Key (vergleichbar mit einer Geldautomaten-PIN) ist als gehütetes Geheimnis gedacht und wird nur zur Autorisierung von Bitcoin-Übertragungen verwendet. Es ist also der “private Schlüssel”, der in einer Bitcoin-Geldbörse aufbewahrt wird. Einige Sicherheitsvorkehrungen für eine Bitcoin Geldbörse sind: Verschlüsselung der Geldbörse mit einem starken Passwort und Wahl der Kühlhaus-Option, d.h. Offline-Speicherung. Im Falle von Coinbase bieten sie einen sicheren “Multisig-Tresor” für Ihre Keys, für den Sie sich anmelden können.
  • Als Benutzer kannst du die Coins mit dem “privaten Key” verwenden, um eine Ware zu kaufen, eine Dienstleistung zu bezahlen oder Geld an einen Freund oder eine Familie zu senden. Diese Bitcoins werden mit der “Adresse” des Empfängers versendet. Wenn du BTC an der Börse verkaufst, erhältst du den Verkaufsbetrag in der Landeswährung, der von dir abgehoben werden kann.

Weshalb unterliegt BTC Preisschwankungen ?

Obwohl Bitcoin homogen ist (überall auf der Welt gleich), variiert der Preis von Land zu Land und sogar innerhalb desselben Landes, was zu Arbitragemöglichkeiten führt. Zu einem Zeitpunkt im Jahr 2017 wurde der Bitcoin-Preis in Südkorea mit einer Prämie von 35% und in Indien mit einer Prämie von 20% bis 25% gehandelt. Die Nachfrage- und Angebotsbedingungen führen zu einigen Preisabweichungen. Was kostet ein Bitcoin? Diese Frage muss daher immer anders beantwortet werden.

Die Zahl der Orte, an denen BTCs ausgegeben werden kann, nimmt rapide zu und umfasst sowohl einige große Einzelhändler als auch viele kleine Unternehmen.

Bitcoin

Bitcoins kaufen und tauschen

Kaufe BTC mit deinem Tauschkonto. Sobald du dein Konto über einen Tauschdienst eingerichtet hast, musst du es mit einem bestehenden Bankkonto verknüpfen und den Geldtransfer zwischen diesem und deinem neuen Bitcoin-Konto veranlassen. Dieses Erwerben erfolgt in der Regel per Überweisung und ist gebührenpflichtig.

Einige Börsen erlauben es dir, eine persönliche Einzahlung auf dein Bankkonto zu tätigen. Dies geschieht von Angesicht zu Angesicht und nicht über einen Geldautomaten.

Wenn du eine Verbindung zu einem Bankkonto herstellen musst, um den Tauschservice nutzen zu können, werden wahrscheinlich nur Banken aus dem Land zugelassen, in dem der Umtauschservice seinen Sitz hat. Einige Börsen erlauben es dir, Geld auf Überseekonten zu überweisen, aber die Gebühren werden viel höher sein und es kann zu einer Verzögerung kommen, wenn du die BTCs wieder in Landeswährung umtauschen willst.

Exchange-Dienste für das Erwerben von Bitcoins

Wähle einen Bitcoin-Tauschbörse: BTC durch einen Austausch zu erhalten ist der einfachste Weg, um Bitcoins zu bekommen. Ein Bitcoins-Austausch funktioniert wie jeder andere Währungsaustausch: Du registrierst dich einfach und konvertierst deine Währung in Bitcoins. Es gibt hunderte von verfügbaren Tauschbörsen und die beste Tauschoption hängt davon ab, wo du dich befindest, aber die bekannteren Tauschbörsen sind:

  • CoinBase: Dieser beliebte Wallet- und Umtauschservice wird auch US-Dollar und Euro für BTC handeln. Das Unternehmen verfügt über Web- und Mobile-Apps für bequemen Bitcoin Kauf und -Handel.
  • Xapo: Dieser Wallet und BTC Debitkartenanbieter bietet Einzahlungen in Papiergeld an, die dann auf Ihrem Konto in Bitcoin umgerechnet werden.

Einige Austauschdienste erlauben auch den Handel mit Bitcoins. Andere Börsendienste fungieren als Wallet-Services mit eingeschränkten Kauf- und Verkaufsmöglichkeiten. Die meisten Börsen und Wallets speichern Beträge in digitaler oder Papierwährung für dich, ähnlich wie ein normales Bankkonto. Börsen und Wallets sind eine gute Option, wenn du regelmäßig handeln willst und keine absolute Anonymität benötigst.

 

Bitcoin Anteile kaufen

Bitcoin Anteile kaufen ist an mehreren Börsen möglich. Allerdings ist Bitcoin kein Unternehmen, das an die Börse gegangen ist. Stattdessen kaufst du Bitcoin (oder eine andere Krypto-Währung) an einer Krypto-Börse und speicherst die in deiner virtuellen Brieftasche als Investition.

  • Bitcoin Anteile kaufen durch einen Krypto ETF – Es gibt einige, die eine höhere Gewinnrate hatten als Bitcoin selbst, aber die meisten von ihnen wurden bis heute OTC – Over the Counter – gehandelt, was nicht wirklich reguliert bedeutet.
  • Bitcoin Futures erwerben – Die kürzlich erschienenen Bitcoin Futures sind über die CME Group (Chicago Mercantile Exchange – Group) erhältlich. Es wird berichtet, dass die EU und andere Länder an etwas Ähnlichem arbeiten.
  • Unternehmensanteile erwerben – Unternehmen, die mit der Blockchain/BItcoin-Technologie arbeiten und bereits an die Börse gegangen sind.
  • Bitcoin Anteile kaufen durch das Erwerben von Blockchain/Bitcoin Company IPOs: Börsengänge von den großen aktuellen Marktführern sind eine gute Idee, um zu investieren.
  • In Zukunft könnte es weitere Möglichkeiten geben Bitcoin Anteile zu erwerben, wie z.B. diverse Futures und Optionen, Aktienzertifikate, Smart Beta ETF auf Basis von Cryptos und vieles mehr.

Bitcoins auf einem Marktplatz ausgeben

Bitcoin hat seine eigenen E-Commerce-Marktplätze, auf denen du Bitcoin gegen Produkte eintauschen kannst. Zu den Produkten gehören Produkte, die geliefert werden können – wie z.B. Schmuck – und solche, die Sie auf Ihren Computer herunterladen können, wie z.B. Microsoft Office. Denke daran, dass keine Banken an diesen Transaktionen beteiligt sind. Der Markt prüft einfach die individuelle Blockkette deiner BTCs und schließt den Kauf beim Erwerben ab.

Gemeinsame Marktplätze, auf denen du Bitcoin erwerben und ausgeben kannst, sind Bitify, Glyde und sogar eine Reddit-Community namens BitMarket. Denke daran, dass du auch deine eigenen Produkte für BTC verkaufen kannst, sodass diese Marktplätze eine einfache Möglichkeit sind, dein Bitcoin-Investition aufzubauen.

Bitcoins erworben – Und was dann?

Natürlich, wie jeder gute Investor, ist der Schlüssel zum Geldverdienen bei Bitcoin, sich einzukaufen und die Coins in Ruhe zu lassen. Die Handelspreise von Cryptocurrencies können Hunderte von Dollars an einem einzigen Morgen schwanken und das Beobachten von Bitcoins Wertspitzen und -einbrüchen jeden Tag kann dich verrückt machen.

 

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: