Bitcoin.com soll über ein ICO eine Finanzspritze bekommen

Roger Ver, die wohl umstrittenste Figur in der Kryptowelt, die mit Bitcoin Cash und Bitcoin.com in Verbindung gebracht wird, hat kürzlich in einem Video erklärt, dass er ein ICO für Bitcoin.com in Erwägung zieht.

Roger Ver plant ein ICO für Bitcoin.com

Während sich Bitcoin Cash auf das Erscheinen des Wormhole Cash Protokolls, einer neuen Entwicklung, die auf die Erstellung neuer Token auf der BCH-Plattform konzentriert, erwägt Ver ein erstes ICO zu erstellen, damit neue Funktionen für die Webseite Bitcoin.com finanziert werden können.

In einem Video, dass am 1.. August veröffentlicht wurde, diskutieren Ver und der Webseiten-Entwickler Corbin Fraser über die Möglichkeit zukünftiger Entwicklungen im Zusammenhang mit BCH und der Flaggschiff-Webseite. In Bezug auf die durch das Wormhole-Cash Protokoll angebotene Token-Erstellung reagierte Fraser nur mit einem Augenzwinkern auf die neue Entwicklung.

Zum Glück kommen ICOs und Crypto Kitties in naher Zukunft auch zu Bitcoin Cash.

Crypto Kitties ist eine Anspielung auf das beliebte Spiel, das im Ethereum-Netzwerk für beachtliches Volumen gesorgt hat. Eine Implementierung von Dapps könnte mit dem Beginn von Wormhole im Bitcoin-Cash-Netzwerk folgen.

Vers Reaktion auf das Kommentar zum Spiel und das ICOs in das BCH-Netzwerk integriert werden, war, dass er es in Erwägung zieht, ein erstes ICO für Bitcoin.com zu veröffentlichen.

Sie kommen wahrscheinlich auch zu Bitcoin.com. Wir haben darüber nachgedacht, unser eigenes ICO für vielleicht den Spielteil der Plattform zu haben; vielleicht werden wir Token ausgeben und Dividenden auszahlen oder einen Teil des Geldes verwenden, um die Token auf dem offenen Markt zurückzukaufen.

Ein ICO-Modell verändert die Landkarte der Webseite, die traditionell als Informationsquelle für diejenigen angesehen wurde, die mit Kryptowährungen noch nicht so vertraut waren (was wiederum die Unstimmigkeit zwischen BTC- und BCH-Befürwortern hervorhebt). Gaming würde eine völlig neue Atmosphäre für die Webseite darstellen, während eine ICO-Dividende, die sich durch ICO auszahlen würde, ein interessantes Angebot wäre, da die Webseite Bitcoin.com ist.

Kürzlich wurde eine Beziehung zwischen Bitmain, die eine Initial-Public-Offerung (IPO) planen und Ver, der ein ICO starten möchte, bekannt. Zusammen mit Bitcoin.com von Roger Ver ist Krypto-Mining von Bitmain der Grundstein von Bitcoin Cash, da die beiden Unternehmen die größten Unterstützer seit dem letzten August-Fork haben. Trotz des vergangenen Kryptowährungsbooms war Bitmain jedoch an Liquiditätsengpässe gebunden, was Analysten zu der Annahme verleitete, dass sich die Beziehung zu BCH als weniger profitabel erwiesen hat. Ein IPO würde dazu beitragen, die Verluste durch die Unterstützung von BCH zu regulieren, während ein ähnlicher ICO-Schritt dasselbe für Bitcoin.com tun könnte.

Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: