Bitcoin (BTC) zeigt Schwäche während US-Dollar steigt

24.08.2020 11:35 437 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Bitcoin wird sehr oft als Safe Haven genannt, wenn Fiat-Währungen Schwäche zeigen. Als der US-Dollar nach einem wochenlangen Tief nun etwas Boden gefunden zu haben scheint und etwas nach oben ging, hat sich Bitcoin schwach gezeigt. Das zeigt, dass zwischen Bitcoin und dem US-Dollar eine spürbare Korrelation besteht.

Bitcoin schwach während USD steigt

Kurz vor dem Wochenende fiel der Preis von Bitcoin von rund 11.880 US-Dollar auf 11.

511 USD. Dies entspricht einem Rücksetzer von 3 Prozent, was zwar nicht sehr bärisch ist, jedoch trifft es genau mit dem Zeitpunkt zusammen, zu dem der US-Dollar-Index (DXY) nach einem viermonatigen Fall eine Erleichterung erlebte. Der Dollar ist von 92,28 USD auf 93,20 USD gestiegen, was einer Steigerung von 1,3 Prozent entspricht. Während dieses Anstiegs sind Safe-Haven-Assets wie Gold und Bitcoin und andere Kryptowährungen gefallen. Diese Bewegung bestätigt die umgekehrte Korrelation zwischen und dem US-Dollar-Wert.

Der Bitcoin-Handel weltweit verzeichnet einen Aufwärtstrend, wenn der US-Dollar rückläufig ist. Im letzten Monat haben viele Händler in Nigeria sich in Richtung Bitcoin bewegt, als der USD einen Wertverlust von 4 Prozent verzeichnete. Diese Verlagerung in Richtung Handel und längerfristige Kryptowährungsinvestitionen bestätigt, dass Bitcoin, Ethereum und andere Kryptos als sichere Häfen angesehen werden. Das wurde besonders deutlich, während die Lieferketten und der Geschäftsbetrieb aufgrund des Coronavirus unterbrochen und sogar eingestellt wurden. Der Autor von Rich Dad, Poor Dad, Robert Kiyosaki warnt Anelger vor den GEfahren, nur Fiat in ihrem Portfolio zu behalten.

Bei zahlreichen Gelegenheiten hat er die nationalen US-Banken beschimpft, konsequent Geld zu drucken und den Wert des USD zu verringern. Aus diesem Grund fordert er Anleger dringend auf, stattdessen Bitcoin und Edelmetalle wie Gold oder Silber, alle mit begrenztem Angebot und damit steigender Nachfrage in ihr Portfolio aufzunehmen. Am selben Tag, als der US-Dollar stieg, erklärte Kiyosaki: "Banken bankrott. WICHTIGE BANKKRISE WIRD SCHNELL KOMMEN. Übernimmt die Fed & Treasury das Bankensystem? Fed und Treasury "Gefälschtes Helicopter Geld" direkt an die Menschen, um Massenunruhen zu vermeiden? Keine Zeit, darüber nachzudenken.

Wie viel Gold, Silber, Bitcoin haben Sie?" ©Bild via Pixabay / Lizenz

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Preis von Bitcoin fiel um 3 Prozent, als der USDollar anstieg, was auf eine spürbare Korrelation zwischen den beiden Werten hinweist. Dies zeigt, dass Bitcoin und andere Kryptowährungen oft als sichere Häfen angesehen werden, wenn Fiat-Währungen an Wert verlieren.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.