Bitcoin (BTC) zeigt etwas Schwäche - Markt ist dennoch weiterhin bullish
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Bitcoin (BTC) zeigt etwas Schwäche – Markt ist dennoch weiterhin bullish

Bitcoin (BTC) zeigt etwas Schwäche – Markt ist dennoch weiterhin bullish

In den letzten 24 Stunden fiel Bitcoin (BTC) wie fast jede andere Kryptowährung um 3,6 Prozent, wobei die DeFi-Token sich noch am besten halten konnten. Dennoch ist der Markt immer noch bullisch.

Kryptomarkt zeigt etwas Schwäche

Die Gesamtmarktkapitalisierung fiel von 383 Milliarden US-Dollar auf 363 Milliarden USD, da 20 Milliarden USD den Kryptomarkt verlassen haben. Seitdem hat sich der Markt wieder etwas erholt und bewegt sich rund um der 369-Milliarden-USD-Marke.

Fast jede Kryptowährung hatte heute rote Zahlen geschrieben. Unter den Top-10-Kryptowährungen nach der Marktkapitalisierung hielt sich Bitcoin (BTC) mit einem Verlust von 3,3 Prozent am besten, obwohl er die 12.000 USD nicht halten konnte. Ethereum hatte einen Verlust von 3, Prozent zu verzeichnen und liegt damit knapp dahinter.

Währenddessen wiesen die meisten anderen Top-10 einen 24-Stunden-Verlust von mehr als 5 Prozent auf, wobei XRP, Bitcoin Cash und Bitcoin SV am schlechtesten mit 6 bis 7 Prozent abschnitten.

Trotz des Rückgangs liegt der Crypto Fear & Greed immer noch bei 80, was anzeigt, dass der Markt sich immer noch extrem gierig zeigt. Ebenso ist ein großer Teil des Marktes über einen Zeitraum von 7 Tagen und 30 Tagen immer noch stark im grünen Bereich, was darauf hindeutet,  dass dem Bullenmarkt noch nicht vorbei ist.

Anzeige

Am meisten scheinen die mittelgroßen bis großen Kryptowährungen gelitten zu haben. Laut Coingeckos Liste der Kryptowährungen im DeFi-Bereich sind 8 der 20 größten DeFi Coins am letzten Tag noch im grünen Bereich, verglichen mit nur einer von 20, wenn man die Top 20 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung betrachtet. DeFi hat immer noch seinen Moment.

©Bild via Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: