Blockchain Hero | Bitcoin und Blockchain News

Bitcoin (BTC)-Wale verschieben Bestände – wird es gefährlich?

Im vergangenen Monat kauften Investoren aufgrund der Wal-Aktivität riesige Mengen an Bitcoin. Der Februar zeigt sich als spannender Monat, da sich große Mengen dieser angesammelten Mengen bewegen.

Wale verlagern Bitcoin-Bestände

Das Marktaggregationsunternehmen Glassnode hat einen neuen Bericht veröffentlicht, aus dem hervorgeht, dass Wale große Mengen Bitcoin (BTC) abgeladen haben, die sie im Laufe der Zeit angesammelt haben. Jede Wallet mit mehr als 1.000 BTC wird von der Aggregationsfirma als Wal betrachtet.

Laut dem Bericht hat die Anzahl der Wale auf dem Markt in den letzten sechs Wochen um mehr als 14% zugenommen, da immer mehr Investoren den Markt betreten haben, die klarerweise von den schnellen Kursanstiegen profitieren wollten.

Wie Glassnode angibt, gab es einen Höhepunkt der Wal-Aktivitäten, als die Großinvestoren etwa 80.000 Bitcoin kauften und diese in ihren Wallets gehalten haben. Bei dem aktuellen Bitcoin-Preis sind dies Investitionen in der Höhe von 3,84 Milliarden US-Dollar. Der Trend scheint allerdings in eine andere Richtung zu laufen, da die Daten zeigen, dass die Wale Gewinne mitnehmen, oder einfach nur verschieben. Mit mehr als 140.000 Bitcoin, die seit Anfang Februar gesammelt wurden, entspricht dies ungefähr einem Betrag von 6,72 Milliarden USD, der diesen Monat von den Walen umgewandelt werden könnte. Wenn sie dies nicht tun, könnte das durchaus bullisch sein, da sie ihre BTC für längere Investitionen aufbewahren.

Glassnode schreibt dazu:

Anzeige

“Dieses Wallet-Verhalten deutet darauf hin, dass ein beträchtlicher Teil dieser Coins möglicherweise nicht verkauft wird, sondern in Börsen-Wallets umverlagert wird. [Man] könnte die Vermutung wagen, dass dieses Verhalten auf sehr langfristige Depotbestände hinweist und Coins in eine Cold-Wallet gelangen. Während Coins in Bewegung sind und größere Guthaben neu klassifiziert werden, bedeutet dies nicht unbedingt ein Ende der Wallaichsaison.”

[email protected] Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: