Bitcoin (BTC) fällt auf kritisches Niveau von 31.000 USD

16.07.2021 12:54 432 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Bitcoin ist weiterhin sehr schwach und fiel auf ein neues 19-Tage-Tief von etwas mehr als 31.000 USD. Auch die meisten Altcoins sehen nicht besser aus, wobei Ethereum deutlich unter 2.000 USD, DOGE unter 0,20 USD gefallen sind, und Solana an einem Tag sogar 8% an Wert verliert.

Bitcoin fällt auf kritisches Niveau

Seit Montag ist es Bitcoin nicht gelungen, über die 35.

000 USD zu kommen, womit es auf die folgenden Tage um 2.000 USD nach unten ging. Die Situation wurde schlechter beim letzten Versuch sich zu erholen, doch da prallte BTC bei den 34.000 USD ab. Den Bären ist es daraufhin gelungen, den Preis sogar unter 32.

000 USD zu drücken, was einem Zwei-Wochen-Tief entspricht. In den letzten 24 Stunden ist BTC sogar noch tiefer gefallen und bei einem 19-Tage-Tief gelandet, dass bei etwas mehr als 31.000 USD liegt. Damit befindet sich der Preis von BTC in einem kritischen Bereich, es scheint auch weiterhin an Kaufkraft zu fehlen. Obwohl die Marktkapitalisierung von BTC seit dem Tiefpunkt etwas zugelegt hat, liegt sie immer noch unter 600 Milliarden USD.

Gleichzeitig ist die Dominanz relativ hoch geblieben mit knapp 46%, da auch Altcoins deutlich rote Zahlen schreiben. Wie es normalerweise üblich ist, wenn Bitcoin nach unten sinkt, sind dieser Bewegung auch Altcoins gefolgt. Ethereum lag kürzlich noch über 2.000 USD, ist aber in den letzten zwei Tagen deutlich unter dieses Niveau gefallen. Neben Ethereum verzeichneten Cardano (-2,5%), Ripple (-1,5%), Bitcoin Cash (-1,5%) und Litecoin (-3%) leichte Verluste.

Etwas mehr hat es Dogecoin (-5%), Polkadot (-6%), Uniswap (-5,5%), Solana (-8%) und Chainlink (-5,5%) getroffen. Die gesamte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen ist seit gestern um mehr als 50 Milliarden USD gesunken und liegt derzeit bei knapp 1,3 Billionen USD.
Bildquelle: Pixabay / Lizenz


FAQ zum aktuellen Bitcoin-Einbruch

Warum ist Bitcoin auf 31.000 USD gefallen?

Bitcoin ist aufgrund einer Reihe von Faktoren auf 31.000 USD gefallen. Dazu gehört die zunehmende Regulierung von Kryptowährungen in verschiedenen Ländern und eine allgemeine Marktkorrektur im Kryptosektor.

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Was bedeutet das für Bitcoin-Investoren?

Für Bitcoin-Investoren könnte der Preisrückgang sowohl Risiken als auch Chancen bedeuten. Es könnte eine Kaufgelegenheit für diejenigen sein, die an die langfristige Stärke von Bitcoin glauben. Andererseits könnten Investoren, die einen kurzfristigen Gewinn suchen, Verluste erleiden.

Könnte der Preis weiter fallen?

Es ist möglich, dass der Preis von Bitcoin weiter fällt, da der Kryptowährungsmarkt sehr volatil ist. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Investitionen in Kryptowährungen riskant sein können und man nur Geld investieren sollte, das man bereit ist zu verlieren.

Was sind die Ursachen für die Volatilität von Bitcoin?

Die Preise von Kryptowährungen wie Bitcoin können aufgrund einer Vielzahl von Faktoren stark schwanken, darunter regulatorische Nachrichten, Änderungen in der Nachfrage und das Angebot auf dem Markt, technologische Entwicklungen und das allgemeine Wirtschaftsklima.

Wie kann ich in den Bitcoin-Markt investieren?

Um in Bitcoin zu investieren, benötigt man eine digitale Brieftasche und Zugang zu einer Kryptowährungsbörse. Dort kann man Fiat-Währungen in Bitcoin umtauschen. Es ist jedoch ratsam, vor der Investition gründliche Recherchen durchzuführen und gegebenenfalls professionellen Finanzrat einzuholen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin-Kurs fiel auf ein neues 19-Tage-Tief von etwas mehr als 31.000 USD, während auch andere Kryptowährungen wie Ethereum, DOGE und Solana Verluste verzeichneten. Die gesamte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen sank um mehr als 50 Milliarden USD auf knapp 1,3 Billionen USD.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.