Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Ripple (XRP) Prognose

Wie steht es aktuell um Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Ripple (XRP)?

Ende November hat anfangs nicht so schlecht für den gesamten Kryptomarkt ausgesehen. Die Gesamtmarktkapitalisierung ist von rund 125 Milliarden US-Dollar auf etwas über 143 Milliarden US-Dollar gestiegen. Doch von dann an ging es weiter bergab. Aktuell liegt die Gesamtmarktkapitalisierung etwas über 124 Milliarden US-Dollar.

Der Bitcoin-Marktanteil hält sich ziemlich konstant über 50 Prozent. Interessant zu beachten war an den letzten Wochenenden, dass genau da der Preis des Bitcoin gedrückt wurde, wo kaum Volumen da war. Dies kennt man auch aus den “konservativen Märkten” wie den Forex- oder Rohstoffmärkten. Da ergeben sich Möglichkeiten, sobald die US-Börse zu ist und die asiatische Börse noch nicht offen ist. In diesem Fenster finden ab und an ähnliche Situationen statt, wenn Preis auf ein bestimmtes Level gedrückt oder angehoben werden wollen.

Wie sieht es mit dem Bitcoin aus?

Die erhoffte 4.300 US-Dollar Unterstützung, Coinbase Pro Kurs, hat sich leider zu einem Widerstand gewandelt, der schwer zu brechen scheint – Chart obere rote Linie. Dieses Kurs-Level ist auch ein historisches, das vor dem letzten Uptrend Richtung All-Time-High eine wichtige Rolle gespielt hat. Der Fall ging weiter bis zu 4.000 US-Dollar, einer Marke, die als psychologische Grenze angesehen werden kann. Diese hat allerdings auch nur eine gewisse Zeit gehalten. Im Tageschart haben wir eine Unterstützungszone gebildet, die sich in einem Kursbereich von 3.450 US-Dollar und 3.700 US-Dollar befindet – Chart gelber Bereich. Sollte der Kurs weiter bergab gehen und der Verkaufsdruck so stark sein, dass auch diese Zone nicht hält, ist ein Kurs von 3.000 US-Dollar sehr wahrscheinlich. Dies sieht man auf dem Chart sehr schön, linker Teil, drei gelb markierte Bereiche. Wie es auch die 4.300 US-Dollar waren, sind auch die 3.000 US-Dollar als ein historisch wichtiger Punkt anzusehen.
Um aus diesem aktuellen Downtrend herauszukommen, müsste der Kurs durch 4.300 USD durchkommen und diesen Punkt in einer Tageskerze als bestätigt anzeigen.

Ethereum kämpft

In den letzten Wochen hat ein wahrer Machtkampf zwischen dem Ripple (XRP) und dem Ethereum (ETH) stattgefunden, den schlussendlich Ripple gewonnen hat. Grund dafür scheint zu sein, dass ICOs weiterhin ihre Einnahmen auszahlen lassen, spürbar deshalb, da es sich bei den meisten ICOs und ERC20-Token handelt, die die Ethereum Blockchain nutzen. Weiters gewinnt der Ripple immer mehr an Attraktivität für viele Anleger und Händler, da Ripple sich im institutionellen Bereich immer mehr zu etablieren scheint.
Derzeit befinde sich Ethereum an einer Unterstützung bei 0,02775341 BTC. Sollte diese nicht halten, ist ein Fall von weiteren 10 Prozent möglich, wodurch Ethereum bei rund 0,023479 BTC als Unterstützung landen könnte, die für ETH eine historische Bedeutung hat. Ein Bruch des derzeitigen Downtrends wäre ein Bruch des 0.034 BTC Widerstands und wenn dieser im Tageschart als klar gebrochen bestätigt wird.

Ripple mit positiver Aussicht?

Ripple ist derzeit eine der wenigen Coins, die sich trotz des Bärenmarktes nicht stark beeinflussen lassen, was mehr auf fundamentale Analysen als auch technische zurückzuführen ist. Der letzte Uptrend von Ripple hat seine Korrektur hinter sich gebracht und scheint nun weiterhin langsam noch oben zu gehen. Wichtiger Widerstand ist bei rund 0.00011800 BTC, sollte dieser fallen, ist eine weitere große Bewegung nach oben nicht unwahrscheinlich. Aktuell hält sich Ripple bei 0.00008800 BTC recht stabil. Sollte diese derzeitige Unterstützung fallen, wäre dies sowohl ein Bruch des FIB-Levels 0.382 bei 0.00008800, als auch einer Uptrend-Linie. Nächste Unterstützung läge in diesem Fall bei 0.00007888 BTC, wenn diese fällt sind 0.00006975 BTC als nächster Punkt wahrscheinlich, hier wäre FIB 0.618 wie auch der gleitende Durchschnitt 200 (MA200).


Quellenangaben: keine
Bildquelle: Tradingview

Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: