Bitcoin Allzeithoch: von 9'000 USD auf 10'000 USD in nur 2 Tagen

Bitcoin Allzeithoch: von 9’000 USD auf 10’000 USD in nur 2 Tagen

Bitcoin Allzeithoch

Bitcoin hat endlich die größte psychologische Barriere überwunden. Ein neues Bitcoin Allzeithoch in Höhe von 10’000 $ wurde überschritten und es gibt keine Anzeichen einer Bremsung. Nach einer Woche der Konsolidierung auf Allzeithochs um $ 8.000, sammelte Bitcoin seine Kraft, um über das Thanksgiving-Wochenende aufzusteigen.

Ein Bitcoin Allzeithoch nach dem Anderen

Am Black Friday erreichte die Währung neue Höchststände im oberen $8’000-Bereich, bevor sie am Samstag den $ 9,000-Level überschritt und sich sofort auf die $ 10,000-Marke am Sonntag stürzte. Diese Preiserhöhung folgt auf ein ungewöhnlich stark wachsendes Volumen, wobei die Angst den Trend zu verpassen (FOMO) neue Investoren in Schwung bringt.

Bitcoin hat ein erstaunliches Jahr gehabt. Der Preisanstieg auf über 10.000 US-Dollar ist mit unglaublichen Veränderungen verbunden. Dieses Wachstum ist auch kein Flash-in-the-Pan, sondern wird durch die zunehmende Akzeptanz des Mainstreams und massives Handelsvolumen unterstützt. In den letzten 24 Stunden hat Bitcoins Handelsvolumen 5 Milliarden Dollar überschritten. Ist das das Bitcoin Allzeithoch überhaupt berechtigt?

Große Ankündigungen

Das Jahr wurde mit wichtigen Ankündigungen gefüllt, die die breite Akzeptanz und das Wachstum von Bitcoin signalisieren. Einer umfassenden Berichterstattung durch Mainstream-Analysten folgte ein enormes Wachstum bei Bitcoin-Hedgefonds und institutionellen Anlegern.

Jetzt steht die Einführung geregelter Terminmärkte unmittelbar bevor, und Bitcoin ist zum Investment du jour der Finanzwelt geworden. Ob sie es lieben oder hassen, große Banker können Bitcoin nicht den Mund verschließen.

Anzeige

Die Aufmerksamkeit, die Bitcoin von den Mainstream-Medien erhalten hat, war erstaunlich. Erst vor einem Jahr wurde von einer Lokalzeitung berichtet, in der Bitcoin erwähnt wurde, und die Community war begeistert. Große Publikationen erwähnen täglich Bitcoin, und niemand ist überrascht. Bitcoin ist buchstäblich viral geworden.

Darüber hinaus ist das Wachstum von Hedgefonds, die in Kryptowährungen investieren, ebenfalls explodiert. Bereits im August war die Nachricht, dass 70 neue Fonds starten könnten, eine Schlagzeile.

Ein weiterer wichtiger Faktor für die beträchtlichen Gewinne von Bitcoin ist die Tatsache, dass Bitcoin-Futures bald an wichtigen geregelten Märkten gehandelt werden. Zwei der weltgrößten Terminmärkte, die Chicago Mercantile Exchange (CME) und die Chicago Board of Options Exchange (CBOE), werden in Kürze Bitcoin-Futures auflegen.

[LIES HIER] 5 Wichtige Tipps für das Investieren in Kryptowährungen

Das Netzwerk wächst

Mit zunehmender Akzeptanz ist das Netzwerk gezwungen, Schritt zu halten. Bitcoin hat jedoch weiterhin ein großes Transaktionsvolumen aufrecht erhalten, da der Preis gestiegen ist. Das tägliche Transaktionsvolumen beträgt jetzt über $ 2 Milliarden.

Während sich die Transaktionsrate weiter ausbreitet, hat sich das Bitcoin-Mining auch zunehmend als profitabel erwiesen. Miner verdienen heute allein $ 1,5 Millionen nur an Gebühren, ohne Blockbelohnungen.

Die Zahlen sind atemberaubend, aber am ermutigendsten ist, dass das Wachstum der Märkte nicht geografisch lokalisierbar ist. Eine einfache Analye von Diagrammen aus verschiedenen Ländern der Welt zeigt, dass Adoption nicht ortsbegrenzt, sondern global und nahezu einheitlich ist.

Ein Teil des Wachstums beim globalen Zugang ist auch dem plötzlichen Anstieg an Bitcoin-Geldautomaten geschuldet. Bemerkenswerte 4,8 Bitcoin Geldautomaten werden täglich installiert, und diese Zahlen werden nur weiter wachsen.

Bei all diesen Neuigkeiten sollte es keine Überraschung sein, dass Bitcoin die 10.000-Dollar-Marke überschritten hat. Und sicherlich wird der Preis mit fortschreitender Adoption zweifellos steigen, da neue Nutzer sich zu den aktuellen Kursen einkaufen müssen und den Preis erhöhen werden.

Ob die Bullen oder Bären letztlich ihren Weg gehen werden, bleibt abzuwarten, aber eine Analyse von Volumen und Transaktionen würde darauf hindeuten, dass es nicht nur keine Blase gibt, sondern die große Mehrheit der Öffentlichkeit beginnt, sich der digitalen Währung bewusst zu werden. Coinbase und andere Börsen berichten über enorme Fortschritte beim Nutzerwachstum. Das könnte nur der Anfang sein.

[LIES HIER] 5 Wichtige Tipps für das Investieren in Kryptowährungen

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: