• Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Bitcoin (BTC) Akzeptanz: Über 15.000 Restaurants akzeptieren BTC in Dänemark

Bitcoin (BTC) Akzeptanz: Über 15.000 Restaurants akzeptieren BTC in Dänemark

Mit Bitcoin leckeres Essen bestellen und genießen? Das ermöglicht der dänische Dienst Hungry.dk. In Dänemark akzeptieren nämlich mehr als 1500 Restaurants Bitcoin als Zahlungsmittel.

Essen online bestellen und mit Bitcoin bezahlen in Dänemark

Es gibt nicht allzu viele Orte, an denen man mit Bitcoin Lebensmittel kaufen kann und oft ist oft ist es kein so großer Anreiz, da der Bärenmarkt schon seit einigen Wochen anhält.

Dennoch ist es schön zu wissen, dass es Unternehmen gibt, die den Weg für virtuelle Währungen als Zahlungsmittel aufzeigen sowie Menschen, deren Bitcoins effektiv in diesem Zusammenhang ausgeben können.

Allerdings ist die Tatsache, dass Hungry.dk Bitcoin-Zahlungen akzeptiert, nicht wirklich neu, da sie den Service bereits 2014 angeboten haben.

Ein Vertreter von Hungry.dk erläutert dazu:

Die Zahlungsmethode Bitcoins wird seit einiger Zeit von uns akzeptiert. Wir beschlossen, das Feature letztes Jahr vorläufig zu entfernen, weil die durchschnittliche Transaktionszeit zu lang dauerte und die Erfahrung zu wünschen übrig ließ.

Die Probleme sind inzwischen gelöst, sodass wir die Option wieder hinzugefügt haben. Die Zahlungsabwicklung erfolgt durch Hungry.dk, sodass man Bitcoins immer mit allen derzeit auf Hungry.dk befindlichen Restaurants nutzen kann.

Der Hungry.dk Dienst ist nicht der einzige Dienst der Bitcoins als Zahlungsmethode akzeptiert. Schon Ende 2017 begann der Online Dienst Lieferando Bitcoins zu akzeptieren. Dieses Unternehmen dehnte ihre Zahlungsabwicklung mit Bitcoin in den Niederlanden, Deutschland, Polen, und Österreich aus. In über 11.000 Restaurants kann mit der Kryptowährung bezahlt werden.

Unvergessliche Pizza für 10.000 Bitcoins

Im Mai 2013 wurden 2 Pizzen von einem Entwickler für 10.000 Bitcoins gekauft. Damals entsprach dies zu einem Preis von rund 18 Euro, was heute einen Gegenwert von aktuell mehr als 32 Millionen Euro entspricht. Somit dürfte es die teuerste Pizza aller Zeit gewesen sein.

Der Entwickler sagte damals in einem Interview:

“Niemand ahnte damals, dass Bitcoin mal so groß werden würde”.

Quellenangaben: Bitcoinist
Bildquelle: Pixabay

Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: