• Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Aktienhandel mit Bitcoin: Ein einzigartiger Einsatzbereich für Bitcoin BTC?

Aktienhandel mit Bitcoin: Ein einzigartiger Einsatzbereich für Bitcoin BTC?

Die in der Schweiz ansässige WCX ist eine Plattform, mit der man Aktien, Fremdwährungen, Kryptos und mehr mit nur Bitcoin handeln und das ohne Fiat. Alle Gewinne und Verluste werden in Bitcoin ausbezahlt.

Anzeige

Handelsplattform mit BTC hat 1 Milliarde US-Dollar Transaktion überschritten

Begonnen hat die Plattform unter der Leitung von ehemaligen Apple-Ingenieuren, die im Oktober gestartet wurde. Mittlerweile hat sie über 130.000 Händler angezogen und das gehandelte Volumen von 1 Milliarde US-Dollar überschritten.

Einer von denen, die durch die ungenügende Akzeptanz frustriert waren, ist Amatsu Soyonobu, ein ehemaliger Apple Manager für Softwareentwicklung und finanzieller Berater. Mit seinem gemütlichen Job im Silicon Valley verließ Herr Soyoobu 2017 seinen Arbeitsplatz, um eine Dienstleistung zu realisieren, die seiner Ansicht nach einen der ersten praktischen Einsatzbereiche für Bitcoin abseits des Wertvermögens liefert.

Zusammen mit seinem Mitarbeiter Tagawa Hayashida hat er WCX gegründet, eine Trading-Plattform, die es normalen Menschen ermöglicht, den Zugang zu den globalen Finanzmärkten nur mit Bitcoin zu ermöglichen.

Soyonobu sagte:

“Betrachten Sie uns als eine Börsenmaklertätigkeit, außer dass Sie anstelle von Fiat Bitcoin einzahlen.” 

Die Anwender von WCX können auf mehr als 100 Märkten long oder short handeln und von steigenden und fallenden Kursen profitieren. Dabei werden alle Gewinne und Verluste in Bitcoin ausgezahlt.

Es werden Fremdwährungen wie der Euro/USD, Aktien wie Tesla, Edelmetalle wie Gold sowie einige der gängigsten Kryptomärkte wie BTC/USD und ETH/USD angeboten. Alle diese Märkte sind handelbar, nur mit BTC als Sicherheit.

Soyonobu erklärt:

“Offensichtlich ist hier etwas. Die Menschen lieben es, wie einfach und schnell es ist, mit Bitcoin zu handeln und nicht mit programmierbaren Geld wie dem Dollar.”

Bei Einlagen, Auszahlungen und Transaktionen erhebt das Unternehmen 0 Prozent Gebühren. Das verdankt er der Tatsache, dass er nur BTC akzeptiert und die Fiat-Option meidet, was kostspieliger ist.

Mit Bitcoin kann das Unternehmen nahezu sofortige Ein- und Auszahlungen durchführen und Zugang zu Märkten aus einem breiten Spektrum von Ländern gewähren.

Bullish auf Bitcoin

In Bezug auf Bitcoin ist Herr Soyonobu ziemlich optimistisch.

“Es besteht kein Zweifel, dass die Zukunft von Bitcoin sehr vielversprechend ist. Bei WCX leben wir es jeden Tag aus erster Hand. Es wird ein wenig dauern, bis sich alle daran gewöhnt haben, aber wir werden es schaffen.”

Quellenangaben: Coinspeaker
Bildquelle: Adobe Spark

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: