Binance setzt 250000 Dollar Kopfgeld auf die Festnahme von Hackern

Binance setzt 250000 Dollar Kopfgeld

Binance setzt 250000 Dollar Kopfgeld | Der Exchange Binance bietet eine 250.000 Dollar Prämie für die Festnahme der Hacker, die an dem Vorfall vom 7. März beteiligt waren.

Laut der Ankündigung wird die erste Person, die die Informationen liefert, die zu einer Verhaftung führen, das Kopfgeld in Form Binance Coins (BNB) erhalten, das an der Binance Exchange gehandelt und verwendet wird. Wenn es mehrere Informationsquellen gibt, die zu den endgültigen Verhaftungen führen, kann das Kopfgeld unter den Quellen aufgeteilt werden.

In der Stellungnahme betont Binance die Bedeutung einer konzertierten Aktion zur Bekämpfung von Kriminalität und unethischem Verhalten in der Krypto-Community:

Um eine sichere Krypto-Gemeinschaft zu gewährleisten, können wir nicht einfach in der Defensive spielen. Wir müssen jede Art von Hacking aktiv verhindern, bevor sie auftritt, und auch nach der Tat. Obwohl der Hacking-Versuch gegen Binance am 7. März nicht erfolgreich war, war es klar, dass es sich um eine großangelegte, organisierte Anstrengung handelte. Dies muss systematisch angegangen werden.

Binance setzt 250000 Dollar Kopfgeld, und noch mehr

Zusätzlich zur aktuellen Prämie hat Binance 10 Millionen US-Dollar für zukünftige Kopfgeldprämien gegen Hacking-Versuche auf Binance zurückgelegt. Gemäß der Aussage von Binance hat der Exchange auch andere Börsen weltweit eingeladen, diesem Beispiel zu folgen. “Der Schutz Ihres Geldes ist und war immer unsere höchste Priorität!”, fügten sie hinzu.

Benutzer haben Binance auf die Sicherheitsverletzung aufmerksam gemacht, nachdem sie Unregelmäßigkeiten und unautorisiertes Transaktionsverhalten in ihren Konten beobachtet haben. Die genaue Methode, die Hacker anwendeten, bleibt unklar, obwohl einige Benutzer postulierten, dass eine mögliche Kompromittierung der API-Schlüssel der Benutzer erklären könnte, wie die Hacker das Zwei-Faktor-Authentifizierungssystem von Binance umgangen sind. Am nächsten Tag, dem 8. März, nahm die Firma die Handelsaktivitäten wieder auf.

LIES HIER: Wie Du vom “Bitcoin Misery Index” einfach profitieren kannst

blockchain-hero

Show Buttons
Hide Buttons