Binance erweitert Liste der Gold Label Projects

Binance erweitert Liste der Gold Label Projects

Binance startet mit seinem Informationsarm Binance Info ein Projekt namens Global Label Projects, bei dem nur Blockchain-Projekte aufgenommen werden, die einen strengen Überprüfungsprozess durchlaufen.

Binance Gold Label Projects

Das Binance sehr genau darauf achtet, welche Coins gelistet werden und welche nicht, hat sich schon oftmals gezeigt. So entfernt die Börse immer wieder Projekte, bei denen das Unternehmen kein Potenzial und keine weitere Entwicklung sieht. Um zu sehen, von welchen Coins und Token die Börse große Erwartungen hat, hat Binance Info, der Informationsarm der Börse ein sogenanntes Gold Label Project gestartet. Nachdem in den ersten beiden Tagen Tron, Qtum und Ontology ihren Platz auf der Liste gefunden haben, folgten darauf Digix Global, Aeron, OST, Enjin Coin, Nexus und Genesis Vision. Nach und nach folgen weitere Coins und Token. Derzeit dürfen sich Tron, Ontology, Aelf, Bluzelle, NULS, Gifto, Cybermiles, Skycoin, QLC Chain, NEO, GXChain, H Cash, IOS Token, Nebular, Quark Chain, Project Pai, Contentos, IoTex, Wanchain und Yoyow mit dem von Binance vergebenen Abzeichen schmücken.

“Das Gold Label Project zielt darauf ab, die Blockchain-Community zu schützen, indem Projekte selbst dazu ermutigt werden, projektbezogene Informationen zu aktualisieren und zu pflegen, wodurch das Risiko einer Informationssymmetrie verringert wird.

Gold Label Abzeichen werden an Projekte vergeben, die Blockchain-Enthusiasten informiert und auf dem Laufenden halten.”

Nach einem Blog-Eintrag auf Medium möchte Binance Info über Gold Label Projects auf eine gewisse Polarisierung zwischen guten und schlechten Projekten hinweisen, sowie Projekte aussondern, bei denen es Transparenzprobleme gibt. Viele Projekte berichten zu wenig über Updates und legen bestimmte Informationen nicht offen, weswegen es für Investoren schwierig ist, alle notwendigen Informationen zu kommen. Binance Info meint, dass genau aus diesem Grund die Branche an Glaubwürdigkeit verliert.

Binance Info hat die Liste der Gold Label Projects am 29.11.2018 um Verge, Nano und Zcoin erweitert.

Anzeige

Um auf diese Liste zu gelangen, müssen Projekte einen strengen Überprüfungsprozess und Wartungsstrategie durchlaufen. Bewerben kann sich jedes Projekt, indem es einen Aufnahmeantrag ausfüllt.

Für Investoren ist diese Liste eine durchaus interessante Sache, da sie relativ rasch sehen, wo es sich lohnt, Investitionen zu tätigen. Um auf dem aktuellen Stand zu bleiben, sollte man dem Twitter-Profil von Binance Info folgen.


Quellenangaben: Dailyhodl
Bildquelle: Binance

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: