Binance-Coin fast 20 Prozent gestiegen trotz des Bärenmarkt

Binance-Coin fast 20 Prozent gestiegen trotz des Bärenmarkt

Binance zählt zu den Top-Börsen am Kryptomarkt, deren tägliches Handelsvolumen die Börse zur zweitstärksten Handelsplattform am Kryptomarkt macht. Binance ist nicht nur als Börse sehr aktiv, sondern in sehr viele andere Krypto-Projekte involviert. Die hauseigene Coin zeigt, dass die Leute an das Unternehmen glauben, denn der Binance Coin steigt und steigt.

Binance-Coin trotz des Bärenmarktes fast 20 Prozent gestiegen

Seit 2019 hat der Coin der Binance-Börse überwältigende 120 Prozent zugelegt und es geschafft, sich vor Ton auf Platz 9 auf Coinmarketcap zu platzieren. Erst neulich übertraf er Stellar und nahm den Platz 8 ein. Da BNB gestiegen ist, lief der Rest des Marktes in den letzten Monaten mehr oder weniger seitwärts. Der Bitcoin hat ein paar Versuche unternommen, die 4.000er Marke zu durchbrechen, ist aber gescheitert. Er hält sich jedoch immer noch tapfer über 3.500 US-Dollar.

Binance, der Schöpfer von BNB, ist die weltweit zweitgrößte Krypto-Börse nach Handelsvolumen. BNB ist weit verbreitet und wird auf der Börse mit anderen digitalen Währungen gekoppelt. Außerdem wurden in letzter Zeit mehrere große Token-Verkäufe auf Binance Launchpad mit BNB (darunter BitTorrent) durchgeführt. Dies hat nach Ansicht von Experten wesentlich zum aktuellen Erfolg der BNB beigetragen.

2019 startete gut für Binance. Im Februar startete die Plattform ihre dezentrale Börse (DEX) im Testmodus, was von vielen Investoren und Händlern erwartet wurde. Der CEO von Binance, CZ, hat versprochen, dass die neue DEX die Sicherheit der Vermögenswerte, die Durchführung schneller Transaktionen und die Benutzerfreundlichkeit gewährleisten wird.

Anzeige

Die DEX ist so konzipiert, dass er Kryptos ähnlich der zentralen Binance-Plattform verarbeiten kann. Binance hat Entwicklern auch ein Bonusprogramm angeboten, damit sie bei der Arbeit mithelfen können. Der CEO hat 100.000 US-Dollar in BNB für Entwickler und Benutzer angeboten, die die neue Plattform testen.

Wird der Bitcoin wieder abprallen?

In den kommenden Tagen erwarten die Händler im Allgemeinen, dass der BTC wieder etwas steigen wird, nachdem die Abwärtsbewegung bei 3.700 $-Marke gestoppt wurde.

Die Stimmung in der Kryptowährungsbranche hat sich in den letzten Wochen verbessert, da Berichte vermuten lassen, dass Starbucks im Rahmen des Deals mit Bakkt in den nächsten 18 Monaten Bitcoin-Zahlungen integrieren wird.

Richard Johnson, Analyst bei Fintech, sagte:

“Interessant. Aber wahrscheinlich lohnt es sich auf lange Sicht. Der Starbucks-Deal war das Interessanteste an der Bakkt-Ankündigung. BTC benötigt mehr Anwendungsfälle und mehr Akzeptanz im Einzelhandel.”

Da sich eine wachsende Zahl von Finanzinstituten im Kryptowährungssektor engagiert und mehr Investoren bereit sind, risikoreichere Geschäfte zu tätigen, erwarten Händler in den kommenden Tagen eine Aufwärtsbewegung an den Kryptomärkten.

Quellenangaben: CCN
Bildquelle: Binance
Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: