Binance CEO lobt Bitcoin (BTC): "Volatilität geht in die richtige Richtung"

Binance CEO lobt Bitcoin (BTC): “Volatilität geht in die richtige Richtung”

Der CEO von Binance der nach Handelsvolumen als einer der größten digitalen Börse der Welt gilt, hat am Sonntag die Preisbewegung von Bitcoin kommentiert: “Endlich ist der Wunsch wahr geworden, die Volatilität geht in die richtige Richtung”.

Bitcoin-Kurs sieht grün und überrascht CZ

Zhaos Kommentare kamen als Reaktion auf den Bitcoin-Preis, der in den letzten 24 Stunden um etwa 5 Prozent in die Höhe schoss und die Marke von 4.000 US-Dollar übertraf. Auf dem Vormarsch waren neben einem deutlichen Anstieg des Bitcoin-Preises auch andere große Kryptowährungen.

Der sprunghafte Anstieg auf dem gesamten Kryptomarkt, sah eine Investition von 6 Milliarden Dollar in die Gesamtmarktkapitalisierung innerhalb einer Stunde am Sonntag. Dadurch wurde der Markt gestärkt und die Coins nach oben gedrückt.

Diese Preisvolatilität war für CZ neben anderen Nutzern von Kryptowährungen eine erfreuliche Überraschung.

Anzeige

CZ kommentierte auch die bevorstehende Ausfallzeit, die im weiteren Verlauf des Tages durch die Kryptobörse BitFinex geplant ist.

Bitfinex rüstet auf: Verbesserung von Sicherheit und Leistung

Das Führungsteam von Bitfinex teilte mit, das Börsenunternehmen sei dabei, “die letzte Phase der Datenmigration auf dedizierte Bare-Metal-Server abzuschließen, um die Geschwindigkeit, Sicherheit und Leistung der Plattform deutlich zu erhöhen”.

Bemerkenswert ist, dass es beim letzten Mal, als Bitfinex wegen Wartungsarbeiten nicht erreichbar war, die Preise für Kryptowährungen sind extrem schwankend gewesen.

Auf die Frage eines Twitter-Nutzers, ob Binance in der Ausfallzeit von Bitfinex “bereit sein wird, den Markt zu halten”, antwortete Zhao:

“Kommt hier entlang, bitte.”

Damit das Bewusstsein für Blockchain-Technologie und Krypto-Assets geschärft wird, erwähnte Zhao, dass die in Malta ansässige Börse die Binance Blockchain Week, vom 19. bis 22. Januar in Singapur veranstalten wird. Seine optimistischen Ansichten über die aufstrebende Digital Asset Industrie äußerte Zhao im vergangenen Jahr:

“Ich denke also, dass die Menschen in der Branche nach wie vor sehr zuversichtlich in die Zukunft blicken. Also, da gibt es keine Sorgen. ” 

Auf die Frage, ob Binance bereit sei, seine Aktivitäten in einem Bärenmarkt zu erweitern, lautete die Antwort von Zhao:

“Unsere Strategie hat sich nicht geändert. Wir haben eine Fiat-Börse ins Leben gerufen…. wir wollen noch 10 weitere Fiat-Börsen bauen und wir starten auch unsere dezentrale Börse, die eine sehr zentrale Blockchain-Technologie-basierte Börse ist. Das wird auch viel mehr Freiheit ermöglichen. Keiner unserer Pläne hat sich geändert. Wir treiben es immer noch sehr aggressiv voran. ” 

Quellenangaben: Cryptoglobe
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: