• Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Bill Gates: Digitale Währungen wie Bitcoin (BTC) werden in Armut lebenden Menschen helfen

Bill Gates: Digitale Währungen wie Bitcoin (BTC) werden in Armut lebenden Menschen helfen

Als Mitgründer von Microsoft und einer der reichsten Menschen der Welt, sprach Bill Gates über seine Gedanken zum Finanzsystem, digitaler Währung, Personalwesen und Armut.

Bill Gates hat bisher für Bitcoin (BTC) und Kryptowährungen im Allgemeinen Anerkennung gezeigt

Bill Gates hat vor kurzem in einem Interview erklärt, dass digitale Währungen durchaus geeignet sind, um den Armen unter die Arme zu greifen. In diesem Zusammenhang hat er erwähnt, dass in Armut lebenden Menschen zwar einen gewissen Vermögensstand haben, aber keine ausreichenden finanziellen Mittel, damit sie sich gegen Risiken absichern und ihre Chancen ergreifen können.

Nach Aussage von Gates kann die Digitalisierung selbst die Kosten zahlreicher Transaktionen erheblich senken, um bis zu 90 Prozent. Gleichzeitig bietet sie einen fast flächendeckenden Zugriff auf die neuesten Finanzprodukte und Dienstleistungen.

Aus seiner Sicht besteht derzeit nicht der Luxus, bei einem neuen Szenario anzufangen, um das Finanzsystem zu modernisieren. Daher müssen wir auch nicht nur die Vision vorweisen, sondern auch Vorbereitungen für diese bessere digitale Zukunft treffen, und darüber hinaus den Übergangsprozess, vom derzeitigen System zu einer hohen Verantwortung überzugehen, erarbeiten.

Er erklärt:

Doch da mehr als zweieinhalb Milliarden Menschen keine formalen Finanzdienstleistungen in Anspruch nehmen können, sind wir gezwungen, dies zu tun. 

Die armen Menschen haben ein Vermögen: ihren Verstand, ihre Arbeit, ihre Ersparnisse. Problematisch ist, dass sie nicht über finanzielle Mittel verfügen, um von diesen Ressourcen zu profitieren. Vielmehr befinden sie sich in einer ineffizienten Geldwirtschaft, in der einige Gelegenheiten verloren gehen, sich selbst gegen Risiken zu abzusichern und in ihre Produktivität zu investieren, um sich so von der Armut lösen zu können.

Der Mitgründer von Microsoft ist sich sicher, dass eine revolutionäre Innovation, welche die Wirtschafts- und Finanzdienstleistungen durch den Einsatz von Digitalwährungen verändert und damit denen hilft, die in Armut leben.

Zwei Prioritäten in naher Zukunft von Bill Gates

Er äußerte sich zu dem, was er für den nächsten wichtigen Schritt auf diesem Weg hält:

“Ich sehe zwei Prioritäten für die nahe Zukunft. Erstens müssen wir die politischen Veränderungen vorantreiben, um sicherzustellen, dass sich die Armen auf dieser Ebene engagieren können, und zweitens brauchen wir ein Messsystem, das die Fortschritte bei der Gewinnung von Menschen verfolgt, die nicht nur Konten haben, sondern auch wirklich von finanziellen Aktivitäten profitieren.” 

Quellenangaben: Bitcoinnews
Bildquelle: Wikimedia Commons

Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: