6. Februar 2019 – Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Ripple (XRP) Prognose
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  6. Februar 2019 – Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Ripple (XRP) Prognose

6. Februar 2019 – Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Ripple (XRP) Prognose

Nach den letzten Tagen, in denen es so aussah, als wolle sich der Bitcoin nicht mehr rühren, ist es den Bären in der Nacht von gestern auf heute gelungen, den Preis schließlich nach unten zu drücken. Die Gesamtmarktkapitalisierung ist um etwa 2 Milliarden EUR geschrumpft, das 24-Stunden-Handelsvolumen hat sich ein wenig erhöht und liegt derzeit bei 15 Milliarden EUR. Die Bitcoin-Dominanz ist stabil bei 53.4 Prozent.

Bitcoin

Über die letzten Tage hinweg hat Bitcoin in seiner Seitwärtszone einige Ausbrüche nach oben als auch nach unten versucht. Schlussendlich ist es den Bären gelungen, den Preis aus dieser Zone nach unten zu drücken. Der Sturz von etwas über 2 Prozent hat direkt mit dem Start der Asien-Trading-Session begonnen. Es war dann bis zum Start der US-Trading-Session beinahe ruhig, bis es nochmal kurz nach unten bis zu 2.933 EUR ging, von wo es direkt wieder hochging. 2.924 EUR entspricht dem bisherigen Jahrestief und wurde somit noch nicht erreicht. Das Jahrestief von 2018 mit 2.772 EUR bleibt somit auch weiterhin der tiefste Kurs seit dem letzten Bullrun. Aktuell befindet sich Bitcoin wieder in seiner Seitwärtszone, deren größter Widerstand bei etwas über 3.020 EUR liegt. Um durch diesen hindurch zu kommen, ist wieder sehr viel Kaufkraft notwendig.

Ethereum (ETH) Preis

Ethereum hat heute das Jahrestief bei etwa 88 EUR erreicht. Aktuell liegt der Kurs bei rund 90 EUR, und auch ETH ist wieder gelungen, zurück in die Seitwärtszone gekommen, allerdings im unteren Bereich. Derzeitige Unterstützungszone liegt zwischen 86 EUR bis 88 EUR. Sollte diese fallen, kann es weiter nach unten bis 75 EUR gehen. Als Hauptwiderstand ist die 95 EUR Grenze anzusehen.

Ripple (XRP) Preis

Auch Ripple hat es durch den letzten Bitcoin-Sturz erwischt, allerdings ist XRP nicht aus seiner Zone gefallen, sondern hat sich darin gefangen. Die Hauptunterstützung von Ripple liegt bei 0,24 EUR, ein größerer Widerstand findet sich bei 0,26 EUR.

Anzeige

Trotz der vielen für den Markt positiven Neuigkeiten, scheint dieser nicht recht nach oben zu wollen. Interessant zu beobachten ist aktuell, dass die US-Trading-Session und die Asien-Trading-Session eine große Rolle für den Bitcoin zu spielen scheinen.

Bildquelle: Tradingview

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: