Die Handels-Revolution von 50x.com: eine unglaubliche Technologie, die unsere Denkweise über das Handeln verändert

Die Handels-Revolution von 50x.com: eine unglaubliche Technologie, die unsere Denkweise über das Handeln verändert

Die weltweit erste und einzige Kryptowährungs-Börse mit der Any2Any-Technologie hat den dritten Betatest des Quantenhandels-Kerns mit einem integrierten Liquiditätsfluss erfolgreich abgeschlossen. Die Börse wird den Begriff des Börsenhandels grundlegend ändern.

Interessanterweise verwenden alle modernen Börsen seit Hunderten von Jahren immer noch feste Handelspaare, die in keiner Weise auf der Ebene des Handelskerns und des Order-Matching-Systems miteinander verbunden sind. Jedes Auftragsbuch enthält nur Orders, die zu einem bestimmten Paar gehören. Obwohl hunderte von Kryptowährungen aufgetaucht sind, kann man diese bei einer Börse, bei der die Preise von den Benutzern selbst festgelegt werden, nicht direkt gegeneinander tauschen. Man müsste sie zunächst in eine von zwei oder drei “Basiswährungen”, die von der Börse unterstützt werden, umtauschen und dann zu einer anderen übertragen, oder Dienste von Börsen, Arbitrageuren nutzen, wodurch erhöhte Gebühren fällig sind.

Das Ergebnis der dreijährigen Entwicklungsarbeit des 50x.com-Teams war ein innovativer Handelskern, der auf Cloud-Technologie und Quantenprinzipien für das Kombinieren von Aufträgen basiert: obwohl die Konzepte eines Handelspaares auf Benutzerebene beibehalten werden und die Schnittstelle mit einem regulären Austausch völlig identisch ist, befinden sich alle Aufträge innerhalb des Kerns in einem einzigen Bereich und haben keine feste Verbindung zwischen einem Verkäufer und einem Käufer. Dazu werden beide mit der maximalen Anzahl an Aufträgen in allen Handelsaktiva gleichzeitig kombiniert.

Laut den Entwicklern selbst ist es unmöglich, den Fortschritt der Ausführung nach dem Hinzufügen eines anderen Auftrags sicher vorherzusagen, da jeder neue Auftrag einem Teil des Systems Liquidität verleiht und dadurch seinen Zustand und seine Topologie ändert. Der gleiche Effekt wird in der Quantenphysik beobachtet, wo die Anwesenheit eines Beobachters die Ergebnisse eines Experiments verändert. Benutzer profitieren davon, da das System bei der Ausführung häufig rentablere Optionen findet.

Die Vorteile des Einsatzes der neuen Any2Any-Technologie sind sofort erkennbar. Ein Auftrag in einem Handelspaar erzeugt sofort die gleiche Liquidität in allen Handelspaaren, die diesen Token enthalten. Das heißt, ein Benutzer kann einen Auftrag zum Kauf von DASH für Bitcoins erteilen, während alle anderen die Möglichkeit erhalten, DASH für eine der an der Börse aufgeführten Währungen zu verkaufen.

Anzeige

Die alte Technologie der getrennten Märkte stieß unaufhörlich auf traditionelle Probleme, die selbst an den nationalen Börsen spürbar waren, d.h. auf mangelnde Liquidität bei den meisten Instrumenten und deren Konzentration auf “Blue Chips”, was zu einem Rückgang der Handelsmöglichkeiten führte. Der Cross-Rate-Handel mit häufig beobachtbaren starken Bewegungen, mit denen man schnell Geld verdienen kann, war fortgeschrittenen Arbitrageuren vorbehalten, die über ihre eigenen Trading-Bots verfügten. Es gab auch infrastrukturelle Einschränkungen, die es wirtschaftlich unmöglich machten, eine große Anzahl von Auftragsbüchern zu unterhalten.

Die 50x.com-Börse bietet einen völlig anderen Handelsansatz. Jedem Benutzer stehen Hunderte und Tausende von Cross-Rates direkt im Terminal zur Verfügung. Dank der Any2Any-Liquiditätsüberlaufstechnologie kann man aus den an der Börse verfügbaren Vermögenswerten ein beliebiges Paar auswählen und damit handeln. Beispielsweise im DASH / QTUM Orderbook aufgegebene Aufträge erscheinen automatisch in allen DASH / ** / DASH- und QTUM // ** QTUM-Auftragsbücher. Das wird dazu führen, dass auch das exotischste Auftragsbuch die gesamte Liquidität für die Coins dieses Trading-Paars hat.

Wie kann der Handel davon profitieren?

Der erste und offensichtliche Vorteil ist die Möglichkeit des direkten Handels zwischen Coins, ohne doppelte Gebühren zu zahlen. Wenn man von DASH zu QTUM wechseln möchte, gibt man einfach eine Order im Orderbook von DASH / QTUM auf. Das ist viel schneller als zuerst DASH zu verkaufen und dann QTUM zu kaufen. Und am wichtigsten ist, dass man nur eine Order aufgibt und daher die Gebühren nur einmal bezahlen muss.

Der zweite Vorteil ist die Möglichkeit, Orderbooks / Charts in exotischen Paaren anzuzeigen und dementsprechend eine Vielzahl neuer Handelsinstrumente, deren Kurse häufig in breiteren Kanälen als die Hauptinstrumente verfügbar sind. Das heißt, sie haben ein größeres Gewinnpotenzial.

Der dritte Vorteil ist eine mehrfache Erhöhung der Liquidität für jede Coin. Da die gesamte Liquidität der Börse über die Coins summiert wird, wird die Liquidität auch für andere Paare verfügbar sein, unabhängig davon, in welchem Paar sich die Aufträge befinden. Dies erschwert die Kurs-Manipulation erheblich.

Wie ist das möglich?

Tatsache ist, dass die 50x.com-Börse einen Handelskern mit einer einzigartigen Architektur entwickelt hat, der mit vollständigen Transaktionsdiagrammen und nicht mit einzelnen Aufträgen arbeitet. Auf diese Weise kann man Hunderte und Tausende von Cross-Orders in verschiedenen Währungen innerhalb einer Transaktion reduzieren und Cross-Orders erstellen.

Warum gibt es so etwas nicht an anderen Börsen?

Die Architektur des Any2Any-Kerns unterscheidet sich grundlegend von Standard-Handelskernen und erforderte bei seiner Erstellung zahlreiche innovative Lösungen. Normale Börsen können nicht auf Any2Any-Technologien umstellen, ohne die eigentliche Basis – den Handelskern – vollständig zu ändern.

Andere große Börsen haben ebenfalls versucht, Any2Any-Technologien zu entwickeln, aber nur einem Entwicklerteam ist es gelungen, ein wirklich funktionierendes Produkt zu entwickeln.

Sie können jetzt die neue Technologie auf 50x.com testen – es ist kein KYC erforderlich.

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: