3. Januar 2019 – Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Ripple (XRP) Prognose
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  3. Januar 2019 – Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Ripple (XRP) Prognose

3. Januar 2019 – Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Ripple (XRP) Prognose

Am späteren Nachmittag des 2. Januar 2019 hat der Markt wieder versucht die Coins etwas nach oben zu bringen, was auch kurzzeitig gelungen ist. Die Gesamtmarktkapitalisierung ist auf 116,9 Milliarden EUR gestiegen, ebenso hat das 24-Stunden-Handelsvolumen zugenommen und beträgt aktuell 14,4 Milliarden EUR. Bitcoin-Dominanz liegt weiterhin beinahe konstant bei etwas über 51 Prozent.

Bitcoin

Am 2. Januar hat der Bitcoin versucht den Widerstand bei rund 3.380 EUR zu brechen, was auch kurz gelungen ist, allerdings ist er danach wieder darunter gefallen und befindet sich aktuell bei 3.374 EUR. Sollte genügend Kraft zusammenkommen, um den Widerstand zu brechen, könnte durchaus der nächste bei 3.450 EUR nochmals probiert werden, wenn auch dieser fällt stehen durchaus die 3.500 EUR im Raum. Als Unterstützung ist weiterhin die Zone bei 3.300 EUR gültig.

Ethereum (ETH) Preis

Ethereum ist ein schöner Lauf gelungen, bei dem er es geschafft hat, den Widerstand bei rund 130 EUR zu brechen. ETH befindet sich weiterhin auf Coinmarketcap auf Platz 2 und somit vor Ripple. Das Kaufinteresse kann durchaus durch die bevorstehenden Forks ausgelöst worden sein, die ab dem 11. Januar starten. Derzeitige Unterstützung liegt bei 130 EUR, Widerstand bei 140 EUR. Sollte das Kaufinteresse weiterhin steigen, so könnten die 140 EUR durchaus auch gemeistert werden.

Ripple (XRP) Preis

Ripple konnte sich an seiner Unterstützung bei 0,31 EUR fangen und ist von da aus wieder etwas hoch bis 0,33 EUR geklettert, konnte sich allerdings nicht halten und ist wieder runter 0,313 gefallen und somit etwas über die Unterstützung gefallen. Für Ripple wichtig wäre es, die 0,337 EUR zu knacken, um zu zeigen, dass der Markt XRP weiter oben sehen will.

Anzeige

Ethereum Forks

Für den Januar stehen drei Ethereum Forks an, die durchaus Einfluss auf den Preis von ETH haben können.

11. Januar – Classic Vision Hard Fork – alle ETH-Besitzer erhalten pro ETH 3 ETCV
12. Januar – Ethereum Nowa Fork – alle ETH-Besitzer erhalten pro ETH 1 ETN
16. Januar – Constantinople Mainnet Hard Fork ab Block #7080000

Bildquelle: Coinigy

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: