100 Millionen USD gestohlener Gelder wandern zum Mixer Tornado Cash

100 Millionen USD gestohlener Gelder wandern zum Mixer Tornado Cash

Rate this post

Rund ein Drittel der 100 Millionen US-Dollar, die letzte Woche von Horizon Bridge, einer chainübergreifenden Interoperabilitätsplattform zwischen Ethereum, Binance Smart Chain und Harmony Blockchain, gestohlen wurde, wurden von den Hackern an eine Adresse des Krypto-Mixing-Dienstes Tornado Cash überwiesen.

Laut einem Tweet von Peckshield sind derzeit rund 30.000 Ether (35,4 Millionen USD) in Bewegung, wobei es sich um einen Versuch handeln könnte, gestohlene Gelder zu verschleiern.

Anzeige

Peckshield reagierte nicht sofort auf Versuche von Blockworks, Einzelheiten der Transaktion zu bestätigen. Bei einem Hack der letzten Woche wurden mehr als 98 Millionen USD in verschiedenen Token von der Plattform Horizon Bridge gestohlen und anschließend in Ether getauscht.

Harmony schrieb in einem aktualisierten Blogbeitrag am Sonntag, sie wüssten, dass der Hacker damit begonnen habe, Gelder über Tornado Cash zu bewegen. Man sei auch dabei, verschiedene Optionen für Benutzer und Partner zu prüfen.

„Transparenz ist in der Blockchain wichtig und wir streben danach, gegenüber unserer Community transparent zu sein, aber wir bitten die Community, während dieser Untersuchung und Vertraulichkeit zu diesem Zeitpunkt geduldig zu bleiben.“

Anzeige

Mixer wie Tornado Cash sind Dienste, die es Benutzern ermöglichen, den Transaktionsverlauf bestimmter Kryptowährungen zu verschleiern, indem sie sie zusammenlegen und mit Geldern anderer Benutzer mischen.

Das Team von Harmony hatte am Freitag ein Kopfgeld in Höhe von 1 Million USD für die Rückgabe der Gelder angeboten und sich dafür ausgesprochen, dass keine Strafanzeige erstattet wird. Dieser Aufruf blieb unbeantwortet.

Am Montag schrieb Harmony:

„Der Wunsch, mit dem Hacker zusammenzuarbeiten, bleibt bestehen, aber wir werden die vollständige Untersuchung fortsetzen, bis eine Lösung gefunden oder die Gelder zurückgezahlt werden.“

In einem Beitrag, der seit dem Hack letzte Woche regelmäßig aktualisiert wurde, sagte Harmony, dass sein Incident-Response-Team keine Hinweise auf Verstöße gegen Smart-Contract-Codes oder die Horizon-Plattform gefunden habe.

Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: