100-Millionen-US-Dollar-Transfer zu Bitfinex und Binance

100-Millionen-US-Dollar-Transfer zu Bitfinex und Binance

bitfinex und biance

Pump oder Dump | Die letzten Stunden hält sich der Bitcoin-Kurs sehr gut und sieht stabil aus. Während viele glauben, dass dies aufgrund der Nachrichten rund um den Bitcoin-ETF der Fall ist, könnte es nach Redditor “sick_silk” an einer riesigen Bewegungen von Bitcoin und dessen Forks aus Wallets liegen, die beinahe vier Jahre lang inaktiv waren und die Kryptowährungen in einem Wert von ungefährt 1 Milliarde US-Dollar halten.

Riesiger Coin-Transfer zu Bitfinex und Binance

Ein Redditor, der immer wieder diese Wallet mit über 1 Milliarde US-Dollar an BTC, BTC und dessen Forks im Auge hatte, glaubt, dass diese zum nicht mehr existierenden Dark-Web-Marketplatz Silkroad gehört.

Laut seiner letzten Veröffentlichung fand ein Transfer von Coins im Wert von 100 Millionen USD aus der seit 2014 nicht mehr aktiven Wallet zu Bitfinex und Binance statt. Das deutet darauf hin, dass die jüngsten Preissteigerungen auf diese Aktivität zurückzuführen sein könnten. Er hat eine Grafik erstellt, um die Transaktionen, die aus der 111.114 BTC-Wallet stammen, vertiefend verfolgen zu können.

 

 

Während er an dieser Grafik arbeitete, erkannte er einen Transfer im Wert von mindestens 15.593 BTC aus der 111.114 BTC-Wallet zu Bitfinex und Binance.

Der Redditor hat sich folgend dazu geäußert:

Anzeige

Überraschenderweise pumpt der Bitcoin-Preis, seit dem Transfer dieser Beträge zu Bitfinex und Binance (siehe Liste Binance-Transkationen vom 11. August). Wie wird sich das auf den Markt auswirken?

Vor ein paar Tagen hat “sick_silk”, der Redditor, geschrieben, dass der Besitzer dieser riesigen SilkRoad-Wallet aktiv Gelder transferiert. Diese Transaktionen sind in 100-Coin-Transaktionen zu  Unter-Wallets aufgeteilt. Die ursprüngliche digitale Brieftasche besaß 111.114,62 USD in BTC oder BCH. Der Wert dieser Coins lag letzte Woche bei 844 Millionen USD (ohne andere Bitcoin-Forks zu berücksichtigen). Ihm war aufgefallen, dass im Laufe der Zeit weitere Aufteilungen stattfanden. 60.000 Coins, dann auf 30.000, 20.000, 10.000, 5.000, 500 und jetzt 100 Coins.

Er teilte auch mit, dass die letzten Bewegungen dieser Unter-Wallets vor diesen letzten, 4 Jahre und 5 Monate alt seien (9. März 2014), was ziemlich nah an SilkRoad herankommt.

Möglicher Dump?

Auf die Frage nach dem Eigentümer der Wallet sagte der Redditor, dass, sollte es nicht um die von SilkRoad handeln, diese auch MtGox gehören könnte, der ebenfalls seinen öffentlichen Rehabilitationsplan angekündigt hat.

… eine MtGox Cold-Wallet, die beschlagnahmt wurde oder sich noch im Besitz von MtGox befindet: um genau zu sein bewegten sich die Wallet-Fonds im März 2014, unmittelbar nachdem MtGox einen Monat zuvor im Februar 2014 Konkurs angemeldet hatte; diese Bewegungen sind sehr ähnlich zu den 200.000 verlorenen Coins, die Karpeles gefunden hat, die am 7. März 2014 verschoben wurden.

Mehr als die Quelle hielt es der Redditor für wichtiger, die Community auf einen möglichen Dump aufmerksam zu machen, der die Preise erheblich beeinflussen würde.

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: