• Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  10. Januar 2019 – Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Ripple (XRP) Prognose

10. Januar 2019 – Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Ripple (XRP) Prognose

Der gesamte Kryptomarkt hat heute morgen in der Asien-Trading-Session stark gelitten. Der starke Bitcoin-Abverkauf hat alle Kryptowährungen mit sich gezogen. Die Gesamtmarktkapitalisierung ist um rund 10 Milliarden EUR von 11,9,7 Milliarden auf 110,3 Milliarden geschrumpt. Das 24-Stunden-Handelsvolumen ist von 22,2 Milliarden EUR auf 18,0 Milliarden EUR zurückgegangen. Die Bitcoin-Dominanz hat, wie es in solchen Sitationen oft der Fall ist, etwas zugenommen und beträgt aktuell 52,4 Prozent.

Bitcoin

Heute morgen hat etwa 1 Stunde vor Schluss der Asien-Trading-Session ein Dump von 3.500 EUR bis 3.260 EUR stattgefunden, wo der Bitcoin in einer Unterstützungszone gelandet ist und von da aus wieder etwas nach oben geschafft hat. Der aktuelle Kurs liegt bei 3.300 EUR. Sollte ein weiterer Verkaufsdruck stattfinden, so bieten 3.200 EUR bis 3.100 EUR eine Unterstützungszone. Derzeitiger Widerstand kann bei 3.400 EUR und bei 3.500 EUR im 4-Stunden-Chart gefunden werden.

Ethereum (ETH) Preis

Der Bitcoin-Abverkauf hat wie immer auch alle anderen Kryptowährungen mit sich gezogen, so auch Ethereum. Der Kurs ging von 129 EUR bis 112 EUR nach unten und von da aus wieder etwas nach oben. 112 EUR bis 115 EUR bieten eine Unterstützungszone, sollte diese nicht halten, wird es weiter nach unten bis 108 EUR gehen. Widerstand sitzt bei rund 120 EUR. Um wieder in den Seitwärtskanal der letzten Tage zu landen, müssen die 128 EUR überwunden werden. Durch den Kurssturz ist es Ripple gelungen, Ethereum den zweiten Platz auf Coinmarketcap abzuringen, wenn auch nur knapp.

Ripple (XRP) Preis

Obwohl Ripple Ehtereum auf Coinmarketcap überholt hat, hat dennoch der Kurs stark gelitten. Dieser ging von 0,382 EUR bis 0,292 EUR nach unten. XRP ist somit auch aus seinem Seitwärtskanal gefallen. Aktueller Widerstand befindet sich bei 0,312 EUR, Unterstützung kann derzeit bis 0,288 EUR gefunden werden. Sollte diese Zone fallen, kann es bis 0,268 EUR nach unten gehen.

Ist der Downtrend vorbei?

Wie in der letzten Prognose erwähnt, befinden wir uns immer noch in einem Downtrend. Erst ein klarer Bruch von 5.600 EUR würde diesen beenden. Sollte dieser erfolgreich bestätigt werden, kann es von da aus wieder ordentlich nach oben gehen.

Ethereum Forks

Wichtige Termine, die auf den Kursverlauf des Ethereum Einfluss haben können:

11. Januar – Classic Vision Hard Fork – alle ETH-Besitzer erhalten pro ETH 3 ETCV
12. Januar – Ethereum Nowa Fork – alle ETH-Besitzer erhalten pro ETH 1 ETN
16. Januar – Constantinople Mainnet Hard Fork ab Block #7080000

Bildquelle: Coinigy

Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: